Zwei Radfahrer fahren auf dem Radweg an einer grünen Ampel vorbei. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Velorouten sollen den Radverkehr in den Städten stärken

Stand: 12.10.2021 15:05 Uhr

In Niedersachsen werden derzeit in mehreren Städten sogenannte Velorouten eingerichtet. Sie sollen Menschen zum Umstieg aufs Fahrrad ermuntern.

In Hannover beispielsweise sind 13 Strecken geplant, die erste wurde in der vergangenen Woche zwischen Laatzen und der City eröffnet. Die Landeshauptstadt will ihre Velorouten innerhalb der nächsten sieben bis zehn Jahre vollenden. Drei sollen als Radschnellwege gebaut werden und Hannover mit den Umlandstädten Lehrte, Langenhagen sowie Garbsen verbinden. Der Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr in Hannover soll bereits bis zum Jahr 2025 auf 25 Prozent gesteigert werden.

ADFC bemängelt lange Planungszeit

"Wir begrüßen es, wenn sich Städte dieser Thematik annehmen und das Umland anbinden", sagte der Landesvorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Niedersachsen, Rüdiger Henze. Seiner Einschätzung nach gibt die wachsende Beliebtheit von E-Bikes Fahrradrouten zwischen Stadtteilen und Kommunen zusätzlichen Schub. Mit dem Pedelec sei eine Strecke von 20 Kilometern und mehr kein Thema, so Henze. Kritisch sieht er allerdings die langen Planungszeiten von rund sechs Jahren. Das sei viel zu lange.

Videos
Ein Mann in Warnweste fährt auf einem Radweg.
2 Min

Nordhorn beim Fahrradklima-Test des ADFC vorn

Mit einer Note von 2,6 gilt die Kreisstadt an der Grenze zu den Niederlanden als eines der Fahrradparadiese bundesweit. (16.03.2021) 2 Min

Mindestbreiten für Velorouten und Radschnellwege

Für Velorouten gelten bestimmte Standards: Unter anderem müssen sie mindestens drei Meter breit sein, wenn in beide Richtungen Verkehr fließt. Auch sind angepasste Ampelschaltungen vorgesehen. Radschnellwege haben noch strengere Vorgaben als Velorouten. Sie müssen laut Empfehlungen mindestens vier Meter breit, asphaltiert und möglichst kreuzungsfrei sein.

Weitere Informationen
Eine Fahrradampel steht in Hannover auf grün. © NDR Foto: Julius Matuschik

Hannover als "fahrradfreundliche Kommune" ausgezeichnet

Stadt sieht in Rezertifizierung Anerkennung für Engagement. Man wolle den Radverkehr bis 2025 um 25 Prozent steigern. (30.09.2021) mehr

Das Bild zeigt einen Fahradfahrer auf einem Radweg. © picture-alliance Foto: Karl-Heinz Spremberg

Stadt Hannover will Kompromiss für Pop-up-Radweg finden

Das Verkehrsministerium hat die Fahrradspur auf der Straße Schiffgraben für unzulässig erklärt und fordert den Rückbau. (08.09.2021) mehr

Eine Person fährt mit dem Fahrrad über eine Straße, eine grüne Fahrradampel im Vordergrund. © picture alliance/Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Zweiter Abschnitt der Veloroute 8 in Hannover fertiggestellt

Der Abschnitt verläuft 900 Meter entlang der Schützenallee. Die Route soll am Ende die Stadtmitte mit Laatzen verbinden. (16.08.2021) mehr

Eine Visualisierung zeigt einen geplanten Radweg an einer Bahnstation.

So sollen Radschnellwege Hamburg mit dem Umland verbinden

Sie sollen Autofahrer aufs Fahrrad locken: Sieben Radfahrstrecken sollen aus dem Umland ins Hamburger Zentrum führen. (09.08.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional | 12.10.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Feuerwehrleute im Einsatz mit einer Drehleiter in einem Wohngebiet © Feuerwehr

Nach Großbrand: Wieder brennt ein Haus in Schneeren

Einen Tag nach dem Feuer in einem Gasthaus hat es in dem Ortsteil von Neustadt am Rübenberge erneut gebrannt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen