Ein Linienbus steht auf einer Straße.

Tödlicher Busunfall in Langenhagen: Sattelzug hatte Vorfahrt

Stand: 10.08.2021 08:59 Uhr

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Lkw am Montag in Langenhagen (Region Hannover) ist eine 29 Jahre alte Frau ums Leben gekommen.

Die Polizei korrigierte die Zahl der Verletzten am Dienstag runter auf 15, darunter drei Schwerverletzte. Der Verkehrsunfalldienst habe Unfallspuren gesichert und zur Rekonstruktion eine detaillierte Übersicht des Einsatzortes mittels eines 3-D-Scanverfahrens angefertigt, sagte eine Sprecherin. Die Beamten ermittelten durch Zeugenaussagen und die Auswertung technischer Aufzeichnungen, dass die Ampel an der Kreuzung ausgeschaltet gewesen sei. Demnach habe sich der Lkw-Fahrer auf der Vorfahrtstraße befunden. Man ermittle gegen den 45 Jahre alten Busfahrer, der leicht verletzt wurde, wegen fahrlässiger Tötung.

Drei Schwerverletzte, darunter ein Kind

Bei dem Unfall am Montagabend war die Sattelzugmaschine ohne Auflieger an der Kreuzung "offenbar mit voller Wucht" seitlich in den Bus gefahren, wie es vonseiten der Ermittler hieß. Die tödlich verletzte 29-Jährige habe im Bus gestanden und sei herausgeschleudert worden. Der 46 Jahre alte Lkw-Fahrer, ein Kind und eine weitere Person kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Zwei weitere Kinder seien leicht verletzt worden. Beide Fahrzeuge sind stark beschädigt und wurden zur Sicherstellung abgeschleppt. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf etwa 80.000 Euro.

Üstra zeigt sich bestürzt

Nach dem Unfall haben die Verkehrsbetriebe Üstra sich schockiert und bestürzt gezeigt. "Es ist ein schwarzer Tag für den Nahverkehr in Hannover", sagte Üstra-Sprecher Udo Iwannek am Dienstag. Er habe in den vergangenen Jahren keinen solch schweren Unfall im Nahverkehr in Hannover erlebt. "Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Getöteten und bei den Verletzten."

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.08.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Baugrundstück in Hannover, auf dem ein Blindgänger vermutet wird. © Hannover Reporter

Blindgänger in Hannover-Misburg ist erfolgreich entschärft

Laut Feuerwehr konnte der Zünder der Weltkriegs-Bombe am Montagabend entfernt werden - und zwar per Fernsteuerung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen