Fassadenkünstler Nasca One (Armin E. Mendocilla) neben seinem Werk an einer Fassade am Spielpark Tiefenriede. © Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Street-Art: Künstler bringen Farbe nach Hannover

Stand: 09.09.2022 17:46 Uhr

Beim Festival "Hola Utopia!" verwandeln internationale Künstlerinnen und Künstler sechs Gebäude in Hannover in Kunstwerke. Zu bewundern sind meterhohe Graffiti.

Passantinnen und Passanten können den Graffiti- und Street-Art-Akteuren bei der Arbeit zuschauen, es entstehen ganz legal meterhohe Bilder an Fassaden. "Trotz der Witterung werden die Kunstwerke in den verschiedenen Stadtteilen rechtzeitig fertig", sagte Organisator Artie Ilsemann am Freitag. Die Künstlerinnen und Künstler hätten auch bei Regen tapfer weiter gemalt. Es ist die dritte Auflage des Festivals, das noch bis Sonntag dauert.

Baugerüste und Hebebühnen nötig

Die Kunstwerke sind manchmal so groß, dass die Akteurinnen und Akteure auf Baugerüsten oder einer Hubarbeitsbühne stehen müssen. Die Besitzenden der Gebäude hatten zuvor ihre Erlaubnis gegeben. In einem offenen Workshop waren die Ideen entstanden, die die Profis an die Wände malen und sprühen. Bereits seit einer Woche arbeitet Koen Harmsma vom Künstlerduo "Bier en Brood" aus Rotterdam an seinem Bild an einem Parkhaus in der Innenstadt. Für sein Werk benutzt er vor allem Spraydosen. Die Fläche sei 24 Meter hoch, sagte Ilsemann. Auch ein komplettes Jugendzentrum in der Landeshauptstadt werde bemalt. Einige der Künstler hätten ihr Bild bereits fertiggestellt, andere arbeiteten noch daran.

Weitere Informationen
"Caroline", eine der drei Nanas von Niki de Saint Phalle am Leibnizufer in Hannover © Christoph K., Hannover

Schöpferin der Nanas: Erinnerungen an Niki de Saint Phalle

Nach ihrem Tod vor 20 Jahren mussten ihre Mitarbeiter die Grotte in den Herrenhäuser Gärten ohne sie fertigstellen. (21.05.2022) mehr

Blau verfremdetes Motiv: Leere alte Bilderrahmen übereinander angeordnet. © Comstock Images

Kunstausstellungen im Norden

Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie, Skulptur, Architektur und Videokunst in Norddeutschland. Welche Schau ist sehenswert? NDR.de gibt einen Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 07.09.2022 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Malerei

Ausstellungen

Grafik und Design

Mehr Nachrichten aus der Region

Schienen verlaufen auf der alten Bahnstrecke Rinteln - Stadthagen © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Reaktivierung von Bahnstrecken: weitere Trassen ausgewählt

Die sechs Strecken in Niedersachsen werden nun auf ihre Wirtschaftlichkeit geprüft. Insgesamt geht es um 21 Trassen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen