Stand: 28.04.2021 11:08 Uhr

Schockanruf bei Rentnerin: Betrüger fordert 30.000 Euro

Ein altes Wählscheiben-Telefon auf einem Tischchen. © Photocase Foto: matze_ott
Der Betrüger forderte 30.000 Euro am Telefon.

In Rinteln (Landkreis Schaumburg) hat ein Telefonbetrüger mit einem Schockanruf versucht, an Geld einer Rentnerin zu gelangen. Das berichtet die Polizei. Der Unbekannte wollte der 66-Jährigen Frau weismachen, ihre Tochter habe einen Radfahrer tot gefahren. Der Anrufer forderte die Rentnerin daraufhin auf, 30.000 Euro zu zahlen, um eine "Auslieferung" ihrer Tochter zu verhindern. Die Frau reagierte zunächst schockiert und glaubte der Geschichte, besann sich dann aber und rief zunächst ihre Tochter an. Die konnte klarstellen: Es hat nie einen Unfall gegeben.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 28.04.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen