Stand: 22.10.2019 20:26 Uhr

Organisationen fordern Wende in Flüchtlingspolitik

Rund 40 Organisationen und Initiativen in Niedersachsen haben sich für mehr Bleibeperspektiven für Flüchtlinge ausgesprochen. Statt Millionen Euro für die geplante zentrale Ausländerbehörde zu verschwenden, sollte das Land Stellen und Programme für die Menschen schaffen, die längst ihren Lebensmittelpunkt in Niedersachsen gefunden hätten, so die Forderung. Das niedersächsische Innenministerium will mit der Zentralisierung den sogenannten Rückführungsvollzug verbessern. Das am Dienstag in Hannover veröffentlichte Positionspapier unterzeichneten der Flüchtlingsrat, die kirchlichen Sozialverbände Caritas und Diakonie, der Niedersächsische Integrationsrat und der Paritätische Wohlfahrtsverband.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

18.11.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 23.10.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:35
NDR Fernsehen
08:02
Hallo Niedersachsen
00:53
Hallo Niedersachsen