Stand: 26.08.2020 15:29 Uhr

Niedersachsen nimmt weitere Flüchtlingskinder auf

Ein Flugzeug steht am Flughafen Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Peter Steffen
Am Mittwoch kam die Gruppe aus Griechenland in Langenhagen an. (Archivbild)

Niedersachsen hat nach Auskunft des Innenministeriums am Mittwoch weitere Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern aufgenommen. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, handelt es sich dabei um drei Familien mit insgesamt 17 Menschen aus Afghanistan und Syrien, die teilweise wegen gesundheitlicher Probleme behandelt werden müssen. Am Vormittag war am Flughafen Hannover in Langenhagen eine Maschine mit insgesamt 121 Geflüchteten angekommen. Sie werden auf verschiedene Bundesländer verteilt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.08.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau geht durch die sonst fast menschenleere Innenstadt von Gifhorn. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Coronavirus: Die "Bundes-Notbremse" und die Landesregeln

Ministerpräsident Weil sieht in neuem Infektionsschutzgesetz Lockerungsmöglichkeiten statt Verschärfungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen