Stand: 29.10.2021 12:12 Uhr

LKA warnt vor zu derben Streichen an Halloween

Ein Kürbis mit einem geschnitztem Gesicht liegt im Herbstlaub © Colourbox Foto: Kuzma
Halloween am 31. Oktober wird auch hierzulande verstärkt gefeiert. (Themenbild)

Das Landeskriminalamt (LKA) in Hannover warnt vor Straftaten durch ausufernde Halloween-Streiche. Eltern sollten ihre Kinder darüber aufklären, wie weit sie bei Streichen gehen können, so das LKA. Werde beispielsweise ein Auto beim Einwickeln mit Toilettenpapier zerkratzt, sei das eine Sachbeschädigung. Am 31. Dezember wird seit einigen Jahren auch in Deutschland Halloween gefeiert. Kinder ziehen verkleidet von Haus zu Haus und bitten um Süßes. Denjenigen, die nichts geben wollen oder können, wird oft ein Streich gespielt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Intensivpflegerin versorgt auf einer Kinder-Intensivstation einen am Respiratorischen Synzytial-Virus (RS-Virus oder RSV) erkrankten Patienten, der beatmet wird. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: picture alliance/dpa | Marijan Murat

Niedersachsen: Immer mehr schwere Fälle von RSV bei Kindern

Die Intensivbetten für Kinder werden knapp, fast drei Viertel sind belegt. Auch in Kitas steigen die Infektionszahlen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen