Stand: 24.08.2020 07:30 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Jagd auf Rodewalder Wolf erneut erfolglos

Eine Aufnahme aus dem April diesen Jahres zeigt einen im Mai eingeschläferten Wolfsrüden über einen Acker laufen. © Fotos: privat
Der Rodewalder Wolf und sein Rudel wurden bei der Jagd am Wochenende nicht aufgespürt. (Archiv)

Die erneute Jagd auf den Rodewalder Wolfsrüden am Wochenende ist ohne Erfolg beendet worden. Jäger hatten versucht, das Tier zu erlegen. Seit gut fünf Wochen darf der Wolf nach einer entsprechenden Verfügung des Umweltministeriums wieder geschossen werden. Der Rüde muss dabei vor dem Abschuss nicht mehr eindeutig identifiziert werden, zudem können auch andere Tiere aus dem Rudel erlegt werden. Der Wolf und sein Rudel hatten zuletzt im Mai und Juni in den Landkreisen Nienburg und Heidekreis ein Rind und zwei Pferde getötet. Die aktuelle Ausnahmegenehmigung für den Abschuss gilt noch bis Ende des Jahres.

Weitere Informationen
Ein Wolf steht im Wildpark, fotografiert durch ein Zielfernrohr. © picture alliance Foto: Carsten Rehder

Jagd auf Rodewalder Wolf beginnt erneut

Nach dem Riss von zwei Pferden will Umweltminister Lies die Jagd auf den Rodewalder Wolf wieder aufnehmen lassen. Die entsprechende Ausnahmegenehmigung wird derzeit vorbereitet. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.08.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Demonstranten auf dem Opernplatz in Hannover. Ein Banner liegt auf dem Boden mit der Aufschrift: #kulturverhungert © NDR Foto: Bertil Starke

#kulturverhungert": Künstler-Demo für mehr Hilfen

In Hannover haben etwa 150 Menschen aus der Musik, Kultur und Veranstaltungsbranche für höhere Corona-Hilfen demonstriert. Die versprochene Unterstützung komme nicht an, beklagen sie. mehr

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Mann onaniert vor Kindern und Tochter

Auf einem Spielplatz in Bad Münder hat ein 45-Jähriger am Freitag vor Kindern onaniert. Auf dem Spielplatz befand sich auch seine fünfjährige Tochter. Er wurde vorübergehend festgenommen. mehr

Besucher gehen in Göttingen über den Weihnachtsmarkt. © dpa - Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Weihnachtsmärkte trotz Corona: Ja - aber wie?

Trotz Corona soll es in diesem Jahr in Niedersachsen Weihnachtsmärkte geben - unter Auflagen. Wie die genau aussehen, ist noch nicht ganz klar. Entsprechend planen die Kommunen. mehr

Christian Santos vom VfL Osnabrück jubelt © imago images/Joachim Sielski

Osnabrücks neuer Liebling: Santos schockt Hannover 96

Der VfL Osnabrück ist im eigenen Stadion wieder zum Favoritenschreck geworden. Die Lila-Weißen besiegten Aufstiegskandidat Hannover 96. Entscheidenden Anteil daran hatte ein Neuer. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen