Stand: 24.02.2021 17:59 Uhr

Hoya: Elfjährige sucht per Flaschenpost Brieffreunde

Flaschenpost liegt auf Steinen am Strand. © Imago/Westend61 Foto: Imago/Westend61
Die Flaschenpost schaffte es zunächst nur wenige Kilometer weit, bis die Wasserschutzpolizei sie fand. (Themenbild)

Ein elfjähriges Mädchen aus Bücken im Landkreis Nienburg hat auf einem besonderen Weg neue Brieffreunde in der Corona-Zeit gesucht: Sie warf eine Flaschenpost in die Weser. Die schaffte es im ersten Anlauf allerdings nur wenige Kilometer weit - die Flasche fiel bei Hoya der Wasserschutzpolizei Nienburg in die Hände. Deshalb haben die Beamten die Flasche wieder verschlossen und sie in die Weser zurückgeworfen. Das Mädchen und seine Mutter sind jetzt eingeladen, die Dienststelle in Hoya zu besichtigen, sobald das coronabedingt wieder möglich ist. Dann darf die Elfjährige sich auch die Wasserschutz-Polizeistation inklusive Streckenboot anschauen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Obdachlose warten auf eine Impfung in Hannover. © NDR

Diakonie impft Wohnungslose in Hannover gegen Corona

250 Menschen sind am Donnerstag geimpft worden. Der Andrang war groß, weitere Termine sollen folgen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen