Stand: 11.11.2019 20:35 Uhr

Grüner Onay wird Oberbürgermeister von Hannover

Bild vergrößern
Grünen-Politiker Onay feiert nach Bekanntwerden des Wahlergebnisses mit seiner Frau Derya.

Der Grünen-Politiker Belit Onay wird neuer Oberbürgermeister von Hannover. Bei der Stichwahl am Sonntag gewann er mit 52,9 Prozent gegen Eckhard Scholz (parteilos), der für die CDU ins Rennen gegangen war. Hannover ist damit nach Freiburg, Darmstadt und Stuttgart die vierte Großstadt, in der ein Grüner die Geschicke leitet. Rund 402.000 Einwohner waren wahlberechtigt, 43,5 Prozent von ihnen gaben am Ende ihre Stimme ab, drei Prozent weniger als beim ersten Wahlgang vor zwei Wochen. Nun muss der Wahlausschuss der Stadt auf seiner Sitzung am 14. November Onay als Wahlsieger noch amtlich bestätigen, der wiederum muss das Amt des OB auch annehmen. Am 22. November wird Onay sein Amt antreten, am 28. November legt er dann in einer Ratssitzung seinen Amtseid ab.

Hannovers neuer Oberbürgermeister Belit Onay

Welche Pläne hat Hannovers neuer OB Belit Onay?

Hallo Niedersachsen -

Als vierte deutsche Großstadt hat Hannover mit Belit Onay einen Grünen-Politiker zum Chef im Rathaus gewählt. Was will er zuerst anpacken und wie wird sich die Stadt ändern?

3,42 bei 48 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Neuer OB will Verkehrswende vorantreiben

Kurz nach seiner Wahl bekräftigte Onay im Neuen Rathaus, dass er die Stadt zusammenführen und Politik für alle Menschen machen wolle. Im Wahlkampf hatte der 38-jährige Landtagsabgeordnete mit klassischen grünen Themen für sich geworben. Er wolle gesellschaftliche Gräben überwinden, bezahlbaren Wohnraum schaffen und vor allem werde er die Verkehrswende vorantreiben. Dabei ist die autofreie Innenstadt bis 2030 eines seiner Ziele, das Ein-Euro-Ticket für Bus und Bahn soll ein weiterer Baustein sein auf dem Weg zu einer Stadt mit weniger Abgasen, Staus und Lärm. Der künftige OB will deutlich mehr Platz für Radfahrer schaffen.

Onay: Zunächst mit Verwaltung ein Team werden

In den kommenden Wochen und Monaten wird es laut Onay erst einmal entscheidend sein, "mit dem Verwaltungsteam ein wirkliches Team zu bilden". Um seine Pläne umzusetzen, sei es wichtig, die Mitarbeiter für seine Pläne zu begeistern, sagte Onay im Gespräch mit NDR Info. Gerade beim Thema Verkehrswende werde er in der Stadt auf viele Skeptiker treffen. Umso wichtiger sei es, diese Prozesse im Dialog voranzutreiben.

Der niedersächsische Grünen-Politiker Belit Onay. © Bündnis 90/DIE GRÜNEN Foto: Brauers

Hannovers OB Onay will "Brückenbauer" sein

NDR Info - Aktuell -

Hannovers neuer Oberbürgermeister Onay sieht sich als "Brückenbauer" in einer Migrationsgesellschaft. Er wolle den sozialen Zusammenhalt fördern, so der Grünen-Politiker auf NDR Info.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Migrationshintergrund bietet Chance als Brückenbauer

Seine türkischen Wurzeln hätten im Wahlkampf "erfrischend wenig Bedeutung" gehabt, sagte Onay weiter. Das sei eine sehr schöne Erfahrung gewesen. Auf der anderen Seiten könne er "ein Brückenbauer sein für eine Migrationsgesellschaft" wie die in Hannover. Jedes zweite Kind in der Stadt habe einen sogenannten Migrationshintergrund, sagte der 38-Jährige.

Videos
01:11
NDR 1 Niedersachsen

Kommentar: "Hannover wählt Grün"

10.11.2019 19:50 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Hannover hat sich für Grün entschieden und ist damit Vorreiter, kommentiert Redakteurin Reinhild Buschak die Wahl von Belit Onay (Grüne) zum neuen Oberbürgermeister der Stadt. Video (01:11 min)

Im Stadtrat regiert SPD mit Grünen und FDP

Wie sich das politische Machtgefüge im Rathaus unter dem neuen OB sortiert, muss sich noch zeigen. Im Stadtrat regiert die SPD mit den Grünen und der FDP. Nur zögerlich hatte die SPD eine Woche nach dem Scheitern ihres Kandidaten im ersten Wahlgang eine Wahlempfehlung für den grünen Kandidaten ausgesprochen. Vermutet wurde, dass die SPD zunächst versucht hatte, hinter den Kulissen von Onay Zusagen im Falle einer Wahlempfehlung zu erhalten - etwa bei der künftigen Besetzung von Dezernentenposten. Onay indessen stellte öffentlich klar: "Es wird von mir im Gegenzug keine Versprechungen für eine Unterstützung geben. Weder personell noch inhaltlich."

Scholz gratuliert: "Würdiger Oberbürgermeister"

Kontrahent Scholz gratulierte Onay im Rathaus zu dessen Wahlsieg. "Ich bin davon überzeugt, er wird ein sehr würdiger Oberbürgermeister", sagte Scholz. Zu seiner Niederlage sagte der frühere Vorstandsvorsitzende von VW Nutzfahrzeuge: "Na klar, bin ich enttäuscht." Er und sein Team seien knapp am Ziel vorbeigeschrammt, "aber mein Team hat einen sensationellen Wahlkampf abgeliefert."

Porträt

"Keine One-Man-Show": Das ist Belit Onay

Hannovers neuer Oberbürgermeister heißt Belit Onay. Der Grünen-Politiker führt künftig die Geschicke im Rathaus. Eines seiner Ziele: "Der Autoverkehr muss zurückgedrängt werden." mehr

Kopf-an-Kopf-Rennen im ersten Wahlgang

Mit jeweils 32,2 Prozent der Stimmen waren Scholz und Onay nach dem ersten Wahlgang am 27. Oktober in die Stichwahl eingezogen. Mit gerade 50 Stimmen mehr für den Grünen-Politiker war das ein äußerst knappes Ergebnis. Im ersten Wahlgang erlitt die SPD eine deutliche Niederlage. Mit nur 23,5 Prozent endete für den Kandidaten Marc Hansmann das Rennen um das Amt im Neuen Rathaus.

Nach 73 Jahren: Ende der SPD-Vorherrschaft

Die Neuwahl des Oberbürgermeisters war überhaupt notwendig geworden, weil der damalige Amtsinhaber Stefan Schostok (SPD) im Zuge der Rathausaffäre den Posten abgab. Mit dem Wahlergebnis vor zwei Wochen endete dann die Vorherrschaft der SPD, die seit 73 Jahren den Chef der Verwaltung gestellt hatte.

Was bedeutet das für die Grünen im Land?

Bereits bei der Europawahl im Mai kamen die Grünen in etlichen Großstädten in Niedersachsen auf den ersten Platz und eroberten auch das Landratsamt in Osnabrück. "Natürlich beflügelt uns dieses Ergebnis auch über Hannover hinaus", sagte der Landesvorsitzende Hanso Janßen. "Wir werden den Schwung in die nächsten Kommunal- und Bundestagswahlen und natürlich auch mit Blick auf die Landtagswahlen 2022 mitnehmen."

Weitere Informationen
03:22
NDR Info

Machtwechsel in Hannover

NDR Info

Mehr als 70 Jahre lang regiert die SPD in Hannover, nun übernimmt ein Grüner das Oberbürgermeisteramt. In einer Stichwahl konnte sich Belit Onay gegen Eckhard Scholz durchsetzen. Video (03:22 min)

OB-Wahl in Hannover: So hat Ihr Stadtteil gewählt

Die OB-Wahl in Hannover ist beendet: Belit Onay (Grüne) gewinnt gegen den CDU-Kandidaten Eckhard Scholz in der Stichwahl. Welcher Stadtteil wie gewählt hat, erfahren Sie hier. (10.11.2019) mehr

08:08
Hallo Niedersachsen

Onay ist neuer Oberbürgermeister in Hannover

Hallo Niedersachsen

Hannover hat gewählt: Der Grüne Belit Onay konnte sich in der Stichwahl gegen den CDU-Kandidaten Eckhard Scholz durchsetzen und wird neuer Oberbürgermeister der Stadt. Video (08:08 min)

02:14

Belit Onay: "Möchte diese Stadt zusammenführen"

10.11.2019 19:30 Uhr

Belit Onay (Grüne) hat sich nach der Wahl zum Oberbürgermeister Hannovers bei den Wählern bedankt. Er wolle Politik für alle Menschen machen, sagte er auf der Treppe im Neuen Rathaus. Video (02:14 min)

Nach 73 Jahren: SPD verliert OB-Amt in Hannover

27.10.2019 19:30 Uhr

Nach mehr als 70 Jahren muss die SPD den Spitzenposten in Hannover aufgeben. Bei der OB-Wahl am Sonntag erreichte SPD-Kandidat Marc Hansmann nur den dritten Platz. mehr

Oberster Verwalter: Die Aufgaben des OB

Der Oberbürgermeister, den Hannover neu wählt, ist Leiter der Stadtverwaltung. NDR.de erklärt, welche Rolle der OB in der Stadt spielt und welche Aufgaben er hat. mehr

Alles zur OB-Wahl 2019 in Hannover

Eine historische Wahl: Hannover hat sich entschieden und macht Belit Onay zum neuen Oberbürgermeister der Landeshauptstadt. Alle Informationen zur Wahl gibt es hier. mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 11.11.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

08:02
Hallo Niedersachsen
00:53
Hallo Niedersachsen
05:12
Hallo Niedersachsen