Stand: 26.03.2023 10:56 Uhr

Frau will Anzeige erstatten und landet selbst im Gefängnis

Ein Aufseher schließt Tür einer Geschlossenen Unterbringung auf. © picture-alliance/dpa Foto: Maurizio Gambarini
Von der Polizeiwache ging es für die Frau direkt ins Gefängnis. (Themenbild)

Eine Frau aus Rinteln (Landkreis Schaumburg) ist am Samstag auf die Polizeiwache gekommen, um zwei Anzeigen gegen ihre Nachbarn zu erstatten. Das endete nicht gut für sie, wie die Polizei am Sonntag mitteilte: Die Beamten stellten fest, dass gegen die Frau schon seit Längerem ein Haftbefehl vorlag. Sie wurde direkt ins Gefängnis gebracht. Dort muss sie nun neun Monate bleiben.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.03.2023 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein junger Mann tippt auf einem Smartphone eine WhatsApp-Nachricht. © picture alliance/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Mann aus Hannover über WhatsApp betrogen? 19-Jähriger festgenommen

Der 61-Jährige war auf Nachrichten seines angeblichen Sohnes hereingefallen. Laut Polizei steckte eine Bande dahinter. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen