Stand: 05.04.2020 13:45 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Brand in Nienburg: 200.000 Euro Schaden

Bild vergrößern
Der 72 Jahre alte Bewohner des Hauses kam nach dem Brand zunächst ins Krankenhaus, konnte dieses aber wieder verlassen. (Themenbild)

Ein Brand in einem Einfamilienhaus im Nienburger Stadtteil Langendamm hat einen hohen Schaden verursacht. Der 72 Jahre alte Bewohner des Hauses sei am Sonnabendvormittag auf das Feuer, das im Obergeschoss ausgebrochen war, aufmerksam geworden und habe die Feuerwehr verständigt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Einsatzkräfte löschten den Brand. Der 72-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, das er nach kurzer Behandlung aber wieder verlassen konnte. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 200.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

27.05.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.04.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:58
Hallo Niedersachsen
02:31
Hallo Niedersachsen
02:13
Hallo Niedersachsen