Stand: 02.04.2020 15:41 Uhr

Bibliotheken: Mehr Digitalangebote wegen Corona

Eine Reihe Bücherregale in einer Bibliothek. © NDR Foto: Thomas Hans
Momentan sind die Bibliotheken aufgrund der Corona-Krise geschlossen. (Themenbild)

Die niedersächsischen Landesbibliotheken haben wegen der Corona-Krise den digitalen Zugang zu ihren Beständen vorübergehend erleichtert. Die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek Hannover, die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel und die Landesbibliothek Oldenburg bieten Nutzern ein vereinfachtes Verfahren für eine zeitlich befristete Online-Registrierung an, teilte das niedersächsische Wissenschaftsministerium am Donnerstag in Hannover mit. Zugleich verzichten sie vorerst auf eine persönliche Anmeldung. Damit können Interessierte einen Großteil der Online-Angebote und E-Books von zu Hause aus aufrufen. Für die Nutzung der elektronischen Angebote wird normalerweise ein Bibliotheksausweis benötigt, der nur nach Anmeldung vor Ort erhältlich ist.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 02.04.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Arbeitnehmer und Gewerkschafter protestieren gegen den angekündigten Stellenabbau des Automobilzulieferers Continental. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Conti-Mitarbeiter protestieren gegen geplanten Stellenabbau

In Hannover haben am Mittag Tausende Beschäftigte anlässlich einer Sitzung des Continental-Aufsichtsrates demonstriert. mehr

Zwei Personen tragen T-Shirts mit der Aufschrift "Aryan Circle" © NDR Foto: Screenshot

800 rechtsmotivierte Straftaten im ersten Halbjahr

Nach Angaben der Grünen im Niedersächsischen Landtag seien das so viele wie seit 2016 nicht mehr. mehr

Polizisten stehen vor einem Gebäude.

Messerangriffe in Celle: Polizei sieht keine Verbindung

Nach zwei nahezu parallelen Gewalttaten in Celle mit einem Toten schließt die Polizei einen Zusammenhang aus. mehr

An einem großen Gebäude steht "Landgericht Hannover". © NDR

Dienstgeheimnisse gegen Bezahlung - Bewährung für Polizisten

Der 52-Jährige arbeitete jahrelang nebenbei als Privatdetektiv. Gegen Geld beschaffte er interne Daten von Kollegen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen