Stand: 23.09.2020 11:38 Uhr

Betrunkener randaliert in Nienburger Krankenhaus

Hände in Handschellen gelegt © Fotolia.com Foto: Gina Sanders
Polizeibeamte nahmen den stark alkoholisierten Mann mit auf die Wache. (Themenbild)

Ein betrunkener Mann hat im Nienburger Krankenhaus so heftig randaliert, dass die Polizei ihn in Gewahrsam nehmen musste. Nach Angaben der Ermittler war der 38-Jährige in die Klinik eingeliefert worden, weil er erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Er soll versucht haben, eine Krankenschwester zu treten und zu schlagen, so ein Sprecher. Ein Atemalkoholtest auf der Polizeiwache ergab einen Wert von mehr als vier Promille.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 23.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Corona in Niedersachsen: Delta-Variante 65 Mal nachgewiesen

Das sind 30 mehr als noch vor einer Woche. Unter anderem im Landkreis Vechta und Hildesheim gibt es Fälle. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen