Stand: 13.07.2022 10:46 Uhr

Ab Oktober: Taxifahren in der Region Hannover wird teurer

Mehrere Taxen stehen in einer Reihe, Taxi Schild im Fokus. © NDR Foto: Julius Matuschik
Wer in Hannover Taxi fährt, muss künftig tiefer in die Tasche greifen. (Themenbild)

Für Taxifahrten in der Region Hannover müssen die Kundeninnen und Kunden ab Oktober deutlich mehr als bisher bezahlen. Im Schnitt werden die Preise um 14,1 Prozent angehoben. Die Regionsversammlung hat am Dienstagnachmittag dem Antrag der Taxiunternehmen zugestimmt. Grünes Licht gab es auch für das 365-Euro-Ticket für Inhaberinnen und Inhaber einer Ehrenamtskarte. Menschen, die in der Region Hannover mindestens fünf Stunden pro Woche einem Ehrenamt nachgehen, können damit für einen Euro pro Tag den Öffentlichen Nahverkehr in der Region Hannover nutzen. Das Ticket soll nach dem Ende des Neun-Euro-Tickets starten.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.07.2022 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenverkehr

Öffentlicher Nahverkehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hannover: Die Flaschen verschiedener Biermarken stehen in einem Regal in einem Laden im Stadtteil Linden. © picture alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Alkoholverkaufsverbot: Kioskbetreiber zieht Klage zurück

Laut Verwaltungsgericht Hannover fügt der Mann sich damit dem zwischen 22 und 6 Uhr geltenden Verkaufsverbot für Alkohol. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen