Ein Schild weist auf eine Baustelle auf einer Autobahn hin. © picture alliance Foto: Jan Woitas

A2: Sanierung sorgt für Behinderungen bei Hannover

Stand: 23.11.2021 06:57 Uhr

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wird die Autobahn A2 zwischen den Anschlussstellen Garbsen und Langenhagen saniert. Autofahrerinnen und Autofahrer müssen mit Einschränkungen rechnen.

In Richtung Berlin wird nur ein Fahrstreifen frei sein. Dicht gemacht wird diesmal die Abfahrt von der A2 zur B6. Laut Autobahn GmbH ist die Sperrung nötig, weil die Betonplatten und Fugen saniert werden sollen. Sollte die Witterung schlechter werden, könnten sich die Baumaßnahmen auch verzögern, so die Betreibenden.

Weitere Informationen
Eine Schlange von Autos fährt an der Baustelle in Petersdorf vorbei. © NDR Foto: NDR

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Betonplatten und Fugen saniert

Zuvor war bereits in der Nacht zu Dienstag zwischen Herrenhausen und Langenhagen in Richtung Berlin nur ein Fahrstreifen frei. Die Auffahrt von der A2 zur A352 war komplett gesperrt. Auch das Auffahren von der B6 auf die A2 Richtung Berlin war bis Dienstagmorgen um 6 Uhr nicht möglich. Auch in diesem Bereich sind die Betonplatten und Fugen saniert worden.

Archiv
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Weihnachtsmarkt-Besucher stoßen mit Glühwein an. © picture alliance Foto: Roland Weihrauch

Kommunalverbände für Aus von Weihnachtsmärkten und Discos

Wegen der steigenden Infektionszahlen fordern die Verantwortlichen von der Landesregierung "deutlich striktere Vorgaben". mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen