Stand: 29.11.2021 12:30 Uhr

Wintereinbruch sorgt für mehrere Glätteunfälle im Harz

Der bevorstehende Winter hat am Wochenende im Oberharz seine erste Visitenkarte hinterlassen - mit Schneehöhen von bis zu zehn Zentimetern. Nicht alle Autofahrer waren nach Angaben der Polizei mit den winterlichen Verhältnissen vertraut. Die Polizei in Braunlage meldet sechs glättebedingte Unfälle, die jedoch alle glimpflich verliefen. Lediglich eine 24-Jährige Frau wurde demnach leicht verletzt, als sie mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abkam.

Weitere Informationen
Eine schneebedeckte Hütte neben einem schneebedecktem Baum.
2 Min

Harz: Schneedepots sollen weißen Zauber absichern

Für die Skisaison im Harz wird schon jetzt künstlicher Schnee produziert. Die Schneeberge werden dann mit Vlies abgedeckt. 2 Min

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 29.11.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Virologin Melanie Brinkmann steht am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung HZI. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona: Virologin Brinkmann ist für Impfpflicht ab 50 Jahren

Die Braunschweiger Professorin begründet dies mit der deutlich erhöhten Gefahr von schweren Krankheitsverläufen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen