Stand: 14.06.2022 21:07 Uhr

Stadthalle Göttingen: Kosten für Sanierung steigen deutlich

Blick auf die Stadthalle Göttingen. © NDR Foto: Jens Klemp
Die Sanierung der Stadthalle Göttingen wird mindestens rund 41,5 Millionen Euro kosten.

Die Sanierung der Stadthalle Göttingen wird deutlich teurer als bislang geplant. Ursprünglich waren dafür 19,5 Millionen Euro veranschlagt, daraus wurden später 34,6 Millionen - und inzwischen sind es 41,5 Millionen Euro. Die aktuelle Lage mit dem Krieg gegen die Ukraine, mit Lieferkettenverzögerungen und Nachtragswünschen der Handwerksbetriebe auf der Baustelle habe die Verwaltung dazu veranlasst, noch einmal neu zu kalkulieren, sagte der Erste Stadtrat Christian Schmetz. Daraufhin habe die Verwaltung gemeinsam mit dem Generalplaner alle Handwerksbetriebe abgefragt und um aktuelle Prognosen gebeten. Daraus ergibt sich nun die neue, im Vergleich zur Ursprungs-Summe, zwölf Millionen Euro höhere Summe.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 14.06.2022 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Katzenbaby sitzt auf einem orangefarbenen Handtuch. © Polizei Einbeck

Drei Katzenbabys in Garage ausgesetzt - Polizei sucht Zeugen

Die Jungtiere sind drei bis vier Wochen alt. Unbekannte haben die hilflosen Kätzchen in Einbeck allein zurückgelassen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?