Max Mutzke, Musiker und Preisträger des Jahres 2021 des Paul-Lincke-Rings und Urte Schwerdtner (SPD), Oberbürgermeisterin der Stadt Goslar, stehen nach der Preisverleihung auf der Bühne. © Swen Pförtner/dpa

Hahnenklee: Paul-Lincke-Ring 2021 an Max Mutzke verliehen

Stand: 08.04.2022 20:01 Uhr

Sänger Max Mutzke ist am Freitag in Hahnenklee mit dem Paul-Lincke-Ring der Stadt Goslar für 2021 ausgezeichnet worden.

Eigentlich sollte der Preis bereits im Dezember 2021 verliehen werden, doch damals waren die Infektionszahlen mit dem Coronavirus zu hoch. Der Termin fand am Freitag im Kurmittelhaus statt - allerdings nur für geladene Gäste.

Eintrag ins Goldene Buch

Fans des Sängers konnten die Übergabe auf einer Leinwand im Kurgarten oder im Internet verfolgen. Mutzke trug sich als Preisträger in das Goldene Buch der Stadt Goslar ein. Der Paul-Lincke-Ring geht jedes Jahr an Künstler, die sich um die deutsche Unterhaltungsmusik verdient gemacht haben.

Achter Platz in Istanbul

Mutzke hatte als Kandidat für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2004 in Istanbul den achten Platz belegt. Der Musiker sammelte in seiner Karriere etliche Preise ein, etwa die "Eins Live Krone" für die beste Single (2004), die Goldene Stimmgabel als bester Solist (2005) oder den Jazz Platin Award für sein Album "Durch Einander".

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 08.04.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Helmut Kentler in einem Interview © NDR

Studie: Missbrauchs-Netzwerk um Kentler bis in 2000er-Jahre aktiv

Das Netzwerk um den Sozialpädagogen Helmut Kentler hat Pflegekinder an Pädokriminelle vermittelt - auch in Niedersachsen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen