Der Kreienser Bahnhof von außen. © Okki guzl Foto: Okki guzl

Das Elend mit dem Zug nach Holzminden: Ist es bald vorbei?

Stand: 31.01.2023 06:19 Uhr

Bahnreisende auf dem Weg nach Holzminden haben stets dieselbe Befürchtung: am Umsteigebahnhof Kreiensen den Zug zu verpassen. Das passiert oft, seit Jahren - doch jetzt zeichnet sich eine Lösung ab.

Das Problem in Kreiensen: Der Anschlusszug kann nicht lange warten. Weil die Strecke nach Holzminden eingleisig ist, muss er losfahren, sonst wird der entgegenkommende Zug blockiert. Wer aber mit einem verspäteten Zug in Kreiensen ankommt und den Anschluss verpasst, muss zwei Stunden warten. Seit Jahren wird dieser Zustand kritisiert. Die Bahn plant nun, Abhilfe zu schaffen.

Zugfahrt Kreiensen-Holzminden muss kürzer sein

Der Lösungsansatz: Der Zug nach Holzminden soll schneller fahren. 33 Minuten braucht er aktuell, 26 Minuten sollen es künftig sein. Dann würde die Kapazität der Strecke ausreichen, um einen Ein-Stunden-Takt einzurichten. Bisher ist dort maximal Tempo 100 erlaubt. Das hat nach Informationen des NDR in Niedersachsen mit dem Unterbau der Gleise zu tun. Die Bahn will diesen Unterbau verstärken, sodass die Züge auf 140 Kilometer pro Stunde beschleunigen können.

Umsetzung innerhalb der nächsten fünf Jahre?

Wie die Holzmindener Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt (SPD) mitteilt, haben sich die Deutsche Bahn, die Landesnahverkehrsgesellschaft und das niedersächsische Wirtschaftsministerium auf ein entsprechendes Konzept geeinigt, das innerhalb der kommenden fünf Jahre verwirklicht werden soll. Von den 20 Millionen Investitionskosten übernehme der Bund einen Großteil. DB Netz arbeite bereits daran, das Projekt auszuschreiben, so eine Sprecherin.

Weitere Informationen
Im Hauptbahnhof Hannover blickt eine Familie auf einen einfahrenden ICE auf Gleis 4, Abschnitt D. © NDR Foto: Julius Matuschik

Schnellstrecke Hannover-Bielefeld: Bahn prüft sechs Trassen

Zwei Varianten verlaufen laut Bahn überwiegend an der bestehenden Strecke. Die Fahrzeit würde dann 31 Minuten betragen. (24.01.2023) mehr

Der Schriftzug Fahrkarten auf einem Fahrkartenautomaten. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Kritik am Abbau von Ticketautomaten der Deutschen Bahn

Die Bahn hat an einigen Bahnhöfen in Niedersachsen Automaten abgebaut. Es gibt Forderungen, sie wieder zu installieren. (17.01.2023) mehr

Ein ICE fährt auf einem verschneiten Gleis. © picture alliance/dpa/Daniel Bockwoldt Foto: Daniel Bockwoldt

Künftig alle halbe Stunde ein Zug zwischen Hannover und Berlin

Die Bahn will im Fernverkehr ab nächsten Dezember einen Halbstundentakt auf der Strecke Hannover-Berlin anbieten. (16.12.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 31.01.2023 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bahnverkehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Bild eines vermissten Mannes. © Polizei Braunschweig

Krank gemeldet und verschwunden: 30-Jähriger wird vermisst

Seit Mittwoch ist unklar, wo sich der Mann aus Braunschweig aufhält. Er ist laut Polizei auf Medikamente angewiesen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen