Stand: 31.01.2023 17:47 Uhr

Bewaffneter Überfall auf Supermarkt in Ilsede

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Die Polizei in Peine sucht Zeugen des Überfalls und nimmt Hinweise entgegen. (Themenbild)

Ein bewaffneter Mann hat einen Supermarkt im Landkreis Peine überfallen. Der maskierte Täter betrat den Rewe-Markt in Ilsede nach Polizeiangaben am Montagabend kurz vor Ladenschluss. Mit vorgehaltener Waffe forderte er von einer 67 Jahre alten Kassiererin Bargeld. Anschließend verließ der Täter den Markt. Der Mann wird im Polizeibericht als 1,90 Meter groß und zirka 25 Jahre alt beschreiben. Er hatte demnach dunkelblonde Haare und sprach akzentfreies Deutsch. Außerdem trug er eine weiße FFP2-Maske und hatte eine weiße Rossmann-Tüte bei sich. Die Polizei Peine sucht Zeugen. Ende Dezember wurden im Landkreis Peine bereits mehrere Supermärkte überfallen, darunter der Rewe- Markt in Edemissen und das E-Center in Ölsburg.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 31.01.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Hand hält eine Pistole. © Photocase Foto: sol-b

Einsatz in Goslar: Mann bedroht Passanten mit Spielzeugpistole

Die Waffe sah einer echten Pistole zum Verwechseln ähnlich. Gegen den 19-Jährigen wurden mehrere Verfahren eingeleitet. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen