Mit Smileys bedruckte Luftballons fliegen am Himmel. © picture alliance/ZUMAPRESS.com | Milo Hess Foto: Milo Hess

Glück lernen - in der Grundschule in Braunschweig

Stand: 07.10.2022 17:55 Uhr

Lesen, Schreiben, Rechnen und ab November auch Glück: Auf dem Stundenplan an 16 Braunschweiger Grundschulen steht nach den Herbstferien vorübergehend der "Glücksunterricht".

In den Stunden soll es etwa darum gehen, welche Gefühle wertvoll sind und wie man mehr davon haben kann. Inhaltlich behandelt werden im "Glücksunterricht" Themen wie Dankbarkeit, Hilfsbereitschaft, Gefühl, Entspannung und Achtsamkeit. In einer Stunde zur Dankbarkeit ist zum Beispiel geplant, dass sich Schülerinnen und Schüler Postkarten mit Komplimenten schicken. Familien sollen in den Unterricht mit wöchentlichen Informationsbriefen einbezogen werden.

Lehramtsstudierende leiten den Unterricht

Die zeitliche befristete Ergänzung im Lehrplan ist Teil eines Forschungsprojekts des Instituts für Pädagogische Psychologie der Technischen Universität Braunschweig. Das teilte die Hochschule am Freitag mit. Die Initiative wurde gemeinsam mit der Buchautorin Carina Mathes ins Leben gerufen. 35 Lehramtsstudierende werden das neue Schulfach für rund 300 Braunschweiger Grundschülerinnen und Grundschüler unterrichten. Das Projekt endet im Januar 2023.

Glückliche Menschen leben länger

"Wenn wir uns eine Welt mit weniger Depressionen und Stress und stattdessen mehr Mitgefühl, Wertschätzung und psychischer Gesundheit wünschen, sind unsere Schulen wahrscheinlich der beste Ansatzpunkt", sagte der Braunschweiger Glücksforscher Tobias Rahm am Freitag. Der Psychologe betonte, die Forschung habe gezeigt, dass Menschen mit einem hohen Wohlbefinden kreativer und produktiver seien, besser Probleme lösten, ein stärkeres Immunsystem hätten und eine höhere Widerstandskraft gegen psychische Beanspruchungen aufwiesen. Glückliche Menschen lebten sogar länger.

"Glückskompetenz" ist im Kommen

Weltweit gebe es bereits viele Projekte, die "Glückskompetenz" in Schulen vermittelten, so Rahm. Auch in Deutschland widmeten sich Projekte dem Wissen und Kompetenzen für ein glücklich-gelingendes Leben. Dazu zählten unter anderem die Bücher der Autorin Carina Mathes, die ein Curriculum mit Hintergründen, Geschichten, Elterninformationen, Arbeitsblättern und Bastelanleitungen entwickelt habe.

Weitere Informationen
Zwie Frauen genießen den Ausblick auf einen Hafen. © NDR Foto: Andreas Bell

Ostseereport: Das Glücksmuseum in Kopenhagen

Glück ist - ja, was eigentlich? Die Fragen warum, wann und wo wir mit wem glücklich sind, will ein dänisches Museum beantworten. (06.08.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 10.10.2022 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Hochschule

Schule

Wissenschaft

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Fahrschein mit Aufschrift 49-Euro-Ticket und Euromünzen. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Verkehrsminister: 49-Euro-Ticket soll zum 1. April starten

Das ging aus einem Beschlusspapier der Verkehrsministerkonferenz hervor. Die Finanzierung ist noch nicht restlos geklärt. mehr