Witt erneut zum Oberbürgermeister Neubrandenburgs gewählt

Stand: 17.01.2022 05:00 Uhr

Silvio Witt (parteilos) ist in Neubrandenburg erneut zum Oberbürgermeister gewählt worden. Sein Herausforderer Gunar Mühle (parteilos) war gegen den Amtsinhaber chancenlos.

Silvio Witt hat die Wahl zum Oberbürgermeister von Neubrandenburg klar gewonnen. Der Amtsinhaber bekam am Sonntag 87,5 Prozent der Stimmen. Für seinen Herausforderer Gunar Mühle stimmten nach Angaben der Stadtverwaltung 12,5 Prozent der Wähler. Witt sagte dem NDR Nordmagazin, er freue sich über das Ergebnis, das er in dieser Höhe nicht erwartet hätte.

Wahlbeteiligung bei 35 Prozent

Rund 54.000 Wahlberechtigte waren in der drittgrößten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Jeder siebte Wahlberechtigte hatte seine Stimme bereits in den vergangenen Tagen per Briefwahl abgegeben. Deshalb hatte die Stadt neben den 18 Wahllokalen weitere neun eingerichtet, um die Briefwahlstimmen zu zählen. Insgesamt zeichnete sich eine Wahlbeteiligung von 35,4 Prozent ab.

Witt startet zweite Amtszeit

Der 43-jährige Witt kandidierte als Einzelbewerber, wurde aber von der SPD, der CDU und der FDP unterstützt. Der 58 Jahre alte Mühle wurde von der Partei die Linke nominiert. Witt kann nun eine zweite Amtszeit bis 2029 antreten, die im Mai dieses Jahres beginnt. Er stammt aus Neustrelitz und wurde vor sieben Jahren in einer Stichwahl mit knapp 70 Prozent der Stimmen zum ersten Mal zum Stadtoberhaupt Neubrandenburgs gewählt. Ganz oben auf seiner Agenda steht der Neubau einer Schwimmhalle, die auch für den Leistungssport tauglich ist. Zu seinen ersten Amtshandlungen wird es gehören, den Umzug in das sanierte Rathaus zu organisieren. Es soll bis zum Sommer fertig sein. Die Sanierung hat mehr als 20 Millionen Euro gekostet.

Weitere Informationen
Das Friedländer Tor in Neubrandenburg. © fotolia Foto: Neppomuk

Neubrandenburg: Vier Tore und der Tollensesee

Vier mittelalterliche Stadttore und eine mächtige Konzertkirche: Neubrandenburg lockt mit viel Kultur und Wasser. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 16.01.2022 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mann schiebt eine ec-Karte in ein Lesegerät. © dpa Foto: Daniel Karmann

Weiterhin Probleme bei Kartenzahlungen im Einzelhandel in MV

Wann die Karten-Lesegeräte wieder funktionieren, ist ungewiss. mehr