Stand: 24.06.2021 19:18 Uhr

Stralsund: Verdächtiges Paket an Merkels Briefkasten

Nachdem ein unbekannter Mann ein Paket am Briefkasten des Wahlkreisbüros von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Stralsund angebracht hatte, ist die Innenstadt am Donnerstagnachmittag teilweise gesperrt worden. Aufgrund der unklaren Gefahrensituation mussten Anwohner vorsorglich ihre Häuser verlassen. Der Munitionsbergungsdienst und der Gefahrgutzug der Feuerwehr sicherten das Paket. Es enthielt nach Angaben der Polizei Alltagsgegenstände, von denen keine Gefahr ausging. Weil ein Zeuge eine genaue Beschreibung lieferte, konnte ein 43-jähriger Mann ermittelt werden, der das Paket am Briefkasten befestigt hatte. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. | 24.06.2021 19:17

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schwerins Oberbürgermeister Rico Badenschier von der SPD zu Besuch im Studio.

Schweriner OB Badenschier fordert neue Pandemie-Strategie

Der SPD-Politiker Rico Badenschier will deutliche Lockerungen der Corona-Regeln. Gleich erläutert er dies bei NDR MV LIVE. Video-Livestream