Eine Gebäude wird am Kronberg errichtet, während am Horizont die Sonne aufgeht. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Neubrandenburg: Statt Einkaufszentrum Seniorenwohnen geplant

Stand: 07.05.2021 13:56 Uhr

Weil sich der Bedarf nach Ladenflächen in der Corona-Pandemie geändert hat, wird in der Innenstadt Neubrandenburgs anstatt eines Einkaufszentrums mit angeschlossenem Parkhaus eine Seniorenwohnanlage gebaut.

Am ehemaligen Radisson-Hotel in Neubrandenburg erfolgen Abrissarbeiten. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck
Bei dem Grundstück handelt es sich um eine Fläche, die zu dem 2017 abgerissenen einstigen Vier-Tore-Interhotel gehörte.

Die Corona-Pandemie sorgt für Änderungen in der Stadtplanung von Neubrandenburg. Wie Martin Ahrens als Sprecher der Achim-Griese-Treuhandgesellschaft aus Hamburg am Donnerstag sagte, wird auf einer "prominenten Fläche" im Stadtzentrum statt eines Einkaufszentrums mit angeschlossenem Parkhaus nun eine Seniorenwohnanlage gebaut. Bei dem Grundstück handelt es sich um eine Fläche, die zu dem 2017 abgerissenen einstigen Vier-Tore-Interhotel von Neubrandenburg gehörte.

Bremer Convivo-Gruppe soll Anlage betreiben

In dem viergeschossigen Gebäude gegenüber der Konzertkirche sollen bis Mitte 2023 rund 100 Wohnungen, Zimmer und Appartements mit Tagespflege und Café entstehen. "Corona zeigt uns, wie sich die Welt verändert", sagte Ahrens. Betreiber der Anlage soll die Bremer Convivo-Gruppe werden. Eine Investitionssumme nannte Ahrens nicht. Das Vorhaben orientiert sich auch an der immer älter werdenden Bevölkerung, sagte Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos).

Weitere Informationen
Menschen stehen an einem Wochenende in einer Schlange in einer Fußgängerzone. © picture alliance/dpa Foto: Andreas Arnold

Corona-Blog: Nur wenige Neuinfektionen im Norden gemeldet

Niedersachsen registriert 48 neue Fälle, Hamburg 24, Schleswig-Holstein 21 und Mecklenburg-Vorpommern 2. Der Donnerstag im Blog. mehr

Geschlossenes Kaufhaus bietet genügend Landenflächen

Im Zuge der Corona-Krise hatte in Neubrandenburg unter anderem ein großes Kaufhaus geschlossen. Somit stehen mehr Flächen für den Handel zur Verfügung als zunächst gedacht. Das anfänglich gegenüber der Konzertkirche geplante Parkhaus war umstritten. Die Hamburger hatten nach dem Hotelabriss an der Marktseite bereits ein viergeschossiges Büro- und Einkaufscenter - das Marien-Carrée - gebaut, das die Innenstadt laut Witt sehr belebt.

Corona in MV
Laage: Für das Gruppenfoto innerhalb der Tagung der fünf norddeutschen Regierungschefs stellen sich Stephan Weil (SPD)(l-r), Ministerpräsident von Niedersachsen, Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Peter Tschentscher (SPD), Bürgermeister von Hamburg, und Andreas Bovenschulte (SPD), Bürgermeister von Bremen bereit. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Nordländer planen gemeinsame Wasserstoffstrategie

Die Regierungschefs der norddeutschen Länder haben sich in Laage getroffen. Unter anderem berieten sie über erneuerbare Energien. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 24. Juni 2021

Corona in MV: Zwei Neuinfektionen, ein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert sinkt auf 1,8. In allen kreisfreien Städten und Landkreisen liegt die Inzidenz unter zehn. mehr

Traditionsschiff "Lovis" © B.Ö.E. e.V.

Bund gewährt mehr Zeit für Umbau der Traditionsschiffe

Das Bundesverkehrsministerium kommt damit Traditionsschiff-Betreibern entgegen. Sie hatten mehr Zeit für die Umsetzung neuer Sicherheitsvorschriften gefordert. mehr

Eine Discokugel hängt in einem Club über tanzenden Menschen. © picture alliance

NDR MV Live: Club-Betreiber bleiben skeptisch

Am Freitag endet eine lange Durststrecke - in Discos und Clubs in MV darf wieder getanzt werden, Feste dürfen wieder stattfinden. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 07.05.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Discokugel hängt in einem Club über tanzenden Menschen. © picture alliance

NDR MV Live: Club-Betreiber bleiben skeptisch

Am Freitag endet eine lange Durststrecke - in Discos und Clubs in MV darf wieder getanzt werden, Feste dürfen wieder stattfinden. mehr