Schüler halten in einem Klassenzimmer ihre Zeugnisse hoch. Im Hintergrund steht auf einer Tafel "Schöne Ferien". © picture-alliance/dpa Foto: Armin Weigel

MV startet in die Sommerferien - mehr bestandene Abi-Prüfungen

Stand: 01.07.2022 14:50 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern haben mehr als 155.000 Schülerinnen und Schüler an den allgemeinbildenden Schulen ihre Zeugnisse bekommen und sind am Freitag in die Sommerferien gestartet. Für die rund 34.000 Berufsschüler im Land beginnen die Ferien eine Woche später. In diesem Jahr sind weniger Abiturienten durch die Abschlussprüfung gefallen als in den Vorjahren.

Aus Sicht des Bildungsministeriums fällt die Bilanz für dieses Schuljahr wohl recht zufriedenstellend aus. Trotz Corona habe hauptsächlich Präsenzunterricht stattgefunden, sagte Bildungsministerin Simone Oldenburg (Linke). Das sei unter anderem dem Phasenmodell zu verdanken. Damit konnten Schulen seit Januar selbst entscheiden, wie sie den Unterricht organisieren - je nachdem, wie viele Lehrkräfte sie noch an Bord hatten.

Bildungsministerin erwartet trotzdem Lernrückstände

Dennoch erwartet die Bildungsministerin noch Lernrückstände bei Schülerinnen und Schülern. Die könnten sie jedoch im nächsten Schuljahr konzentriert und schrittweise überwinden, versprach Oldenburg. Dafür soll es zusätzliche Förderung und Unterstützung durch Schulassistenzkräfte geben.

"Es fühlt sich an wie vor Corona"

"Das Schuljahr ist gut gelaufen. Wir hatten viel Präsenzunterricht", sagte Paula Szumotalski vom Landesschülerrat NDR MV Live. Das Schuljahr sei wegen der Masken- und Testpflicht zwar erneut von Corona geprägt gewesen, aber alles sei strukturierter gewesen. "Es fühlt sich an wie vor Corona", so die Schülerin. Das gelte insbesondere, seitdem die Maskenpflicht ausgesetzt wurde. Zudem habe es wieder Wandertage und Klassenfahrten gegeben. "Es ist ein großes Stück Normalität eingekehrt, was sich viele gewünscht haben."

4.400 bestandene Abiturprüfungen - 220 fielen durch

In diesem Schuljahr sind im Nordosten nach vorläufigen Zahlen des Bildungsministeriums weniger Gymnasiasten durch die Abiturprüfung gefallen als in den Vorjahren. Die Abiturergebnisse blieben im Durchschnitt etwa gleich. Demnach aber haben etwa 4.400 Jugendliche die Abiturprüfungen bestanden - rund 200 Abiturienten schafften die Hochschulreife nicht. Die Durchschnittquote der Abiture liegt bisher bei 2,2 - das entspricht dem Wert des Vorjahres.

Weitere Informationen
Kinder in der Schulklasse beteiligen sich am Unterricht. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Keine Masken im neuen Schuljahr, Testpflicht nur in Hotspots

Um die Ferien und den Schulstart dennoch abzusichern, bekommen alle Schüler zehn Selbsttests mit in die Ferienzeit. mehr

Mittlere Reife: Etwas bessere Durchschnittsnoten als im Vorjahr

225 Schülerinnen und Schüler legten ihr Abitur mit 1,0 ab. Im vergangenen Schuljahr hatten knapp 6 Prozent der Schüler das Abitur nicht bestanden - die Mathe-Noten wurden für alle um zwei Punkte aufgewertet, weil das Ergebnis so schlecht ausgefallen war. Auch die Prüfungen zur Mittleren Reife sind mit einem Noten-Durchschnitt von 2,5 leicht besser ausgefallen als im Vorjahr. 4.900 Schüler haben diese Prüfung bestanden.

Am 15. August geht das neue Schuljahr in MV los

Das neue Schuljahr beginnt am 15. August - nach bisherigen Planungen ohne Maskenpflicht. Selbsttests sollen Schüler oder Lehrkräfte nur vornehmen, wenn sie Corona-Symptome haben. Um die Ferien und den Schulstart abzusichern, haben alle Schüler 10 Selbsttests mit in die Ferienzeit bekommen.

Auch dieses Jahr wieder Zeugnissorgentelefon

Für Kinder, Jugendliche oder auch Eltern, die rund um das Zeugnis Rat oder ein Gespräch suchen, gibt es ein zentrales Zeugnissorgentelefon beim Bildungsministerium. Das bleibt bis zum 15. Juli geschaltet. Die professionelle psychologische Beratung ist in der Zeugniswoche bis Sonnabend täglich von 8 Uhr bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0385 588 7987 erreichbar.

Weitere Informationen
Stau auf der Autobahn. © Colourbox Foto: Petra D

Reisende bringen Verkehr auf den Autobahnen ins Stocken

In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern haben die Sommerferien begonnen. Voll war es vor allem auf A1 und A7. mehr

Zwei Jungen schauen auf ihre Schulzeugnissse © picture alliance / dpa | Arne Dedert Foto: Arne Dedert

Zeugnistelefon: Hilfe für Schüler bei schlechten Noten

Diese Woche gibt es im Norden Halbjahres-Zeugnisse. Wo können sich Kinder und Jugendliche bei Sorgen und Ängsten Rat holen? mehr

Ein Mädchen mal Buchstaben auf eine Tafel © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

MV rechnet mit bis zu 5.000 ukrainischen Schülern - Lehrer gesucht

Mit mehr Personal und einem neuen Bildungskonzept will die Landesregierung in MV den geflüchteten ukrainischen Schülern einen besseren Schulalltag ermöglichen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 01.07.2022 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein großes LNG-Spezialschiff wird von Schleppern zum Hafen von Mukran begleitet. © Deutsche ReGas / Christian Morgenstern

LNG-Terminal im Probebetrieb: Spezialschiff liegt in Mukran

Das Flüssiggas-Terminal in Mukran auf Rügen hat am Samstag den Probebetrieb aufgenommen. Ein LNG-Tanker liegt im Hafen. mehr

Die NDR MV Highlights

Der Ribnitzer Sportverein. © Screenshot

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine ab 2024 die Chance auf bis zu 2.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt neu anmelden. mehr