Autowrack an Hauswand in Neustadt-Glewe © Ralf Drefin Foto: Ralf Drefin

Loissin/Neustadt-Glewe: Verletze bei Verkehrsunfällen

Stand: 28.05.2022 15:59 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Wochenende bei Verkehrsunfällen mehrere Menschen verletzt worden. In Loissin bei Greifswald wurde auf einem Campingplatz ein Vierjähriger von einem Auto angefahren. In Neustadt-Glewe steuerte ein Autofahrer sein Fahrzeug gegen eine Hauswand.

Bei dem Unfall in Neutsadt-Glewe wurden vier Menschen verletzt - einer davon schwer. Laut Polizei kam das Auto des Quartetts aus der Prignitz am Sonnabendmorgen aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab. Der von einem 70-Jährigen gesteuerte Pkw fuhr ein Stück auf dem Gehweg, fuhr dabei einen Lichtmast um, ehe der Wagen durch einen Zaun und über eine Tanne fuhr und an einer Hauswand zum Stehen kam. Dabei entstanden sowohl am Auto als auch an der Hauswand erhebliche Schäden.

Loissin: Vierjähriger auf Campingplatz von Auto erfasst

In Loissin bei Greifswald ist ein vierjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Er hatte auf einem Campingplatz in einem Gebüsch gespielt und war dann auf der Campingplatzstraße gestolpert. Dort wurde der Junge laut Polizei von einem vorbeifahrenden Auto erfasst und schwer verletzt. Der Fahrer habe den Jungen nicht rechtzeitig gesehen und erst nach einem "plötzlichen Knallgeräusch" sofort gebremst, teilte die Polizei mit. Der Vierjährige war dabei mittig unter das Auto geraten und wurde nicht von den Rädern überrollt.

Mit Rettungshubschrauber ins Klinikum

Bei dem Zusammenstoß zog sich das Kind laut Polizei eine Platzwunde am Kopf und eine blutige Nase zu. Der Junge wurde von einem Notarzt vor Ort versorgt. Anschließend kam der Junge mit einem Rettungshubschrauber zur Beobachtung ins Klinikum Greifswald.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 28.05.2022 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Abreise vom Fusion Festival © Sven-Peter Martens Foto: Sven-Peter Martens

Nach Fusion-Festival: 75.000 Abreisende sorgen für überfüllte Züge

Ausgebuchte Intercity-Verbindungen und überfüllte Regionalzüge bestimmen die Abreise aus Lärz in MV. mehr

Die kostenlose NDR MV App

Blick auf ein schwarzes Smartphone, dass die neue NDR Mecklenburg-Vorpommern App zeigt © NDR

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - NDR MV App

Nachrichten, Musik, Videos - NDR 1 Radio MV und Nordmagazin als App. Mit Livestreams, Corona-Infos für Ihre Region und direktem Kontakt ins Studio. mehr

Ein Smartphone zeigt einen Chat in der NDR MV App, in dem die App eine Liste mit Blitzern und Lasern in Mecklenburg-Vorpommern anzeigt. © ndr Foto: Christian Kohlhof

Aktuelle Blitzer in Mecklenburg-Vorpommern direkt aufs Handy

Über die NDR MV App können Sie sich jetzt eine Liste mit allen aktuellen Blitzern und Lasern aus MV schicken lassen. mehr

Ein Mann hält seinen Finger auf das Handy und liest eine Whatsapp-Nachricht. © Fotolia / preto perola

Der NDR MV Newsletter über unsere App

Aktuelle Nachrichten und Informationen bekommen Sie zweimal täglich über die NDR MV App oder per E-Mail. Hier können Sie sich für den NDR MV Newsletter registrieren. mehr