Verfallene Häuser auf der Halbinsel Wustrow aus der Vogelperspektive.

Keine Bürgerbefragung zur Zukunft der Halbinsel Wustrow

Stand: 25.06.2021 07:00 Uhr

Ein Antrag der Fraktion Freie Wähler über eine Bürgerbefragung zur Zukunft der Halbinsel Wustrow zeitgleich mit der Bundestagswahl wurde mehrheitlich abgelehnt. Die Nutzung der Halbinsel ist seit Jahrzehnten Streitthema in der Region.

Bislang hatte die Stadtvertretung jeglichen Plänen für eine touristische Nutzung der Halbinsel Wustrow eine Absage erteilt. Ein Investor hatte die Halbinsel für Millionen gekauft, darf dort allerdings nicht bauen, denn dafür bräuchte es entsprechende Planungen der Stadt. Die Kommunalpolitiker allerdings sind bislang nicht bereit, diese Planungen in Gang zu setzen - sie sind der Meinung, dass ihre Stadt nicht noch mehr Touristen braucht. Wo genau die Fronten verlaufen und was der Investor will, das ist auch Thema in der Ausgabe 31 des Podcasts Dorf Stadt Kreis.

Rerik will Wohnraum für Einheimische sichern

Keine Bürgerbefragung zu Wustrow - ein anderer Antrag aber fand eine Mehrheit in der Stadtvertretung. Der hat zum Ziel, für Einheimische bezahlbaren Wohnraum zu sichern. Das Ostseebad will dafür die Zahl der Wohneinheiten im unmittelbaren Innenstadtbereich festschreiben. Von den knapp 400 Wohnungen im Reriker Ortskern sind nämlich zur Zeit etwa 250 Ferienwohnungen. Nur die Hälfte davon allerdings ist offiziell genehmigt - ein Problem in vielen Orten entlang der Küste Mecklenburg-Vorpommerns. Damit sich auch weiterhin ortsansässige Familien eine Wohnung in Rerik leisten können, soll die Zahl der Ferienwohnungen nun auf 130 begrenzt werden. Zusätzlich haben die Stadvertreter fünf neue Wohngebiete in und um Rerik beschlossen.

Weitere Informationen
Verfallene Häuser auf der Halbinsel Wustrow aus der Vogelperspektive.

Das Wustrow-Spiel - rien ne va plus (nichts geht mehr)

Die Reriker und ihre umkämpfte Halbinsel: Im Podcast Dorf Stadt Kreis beleuchten die NDR-Reporter die Interessen von Stadt, Investor und Kreis, schauen zurück und in die Zukunft. mehr

Dorf Stadt Kreis: Porträt von Thomas Naedler  Foto: Jörn Lehmann
47 Min

Folge 31 - Wustrow: Die wertvolle Halbinsel der Reriker

Die Reriker und ihre umkämpfte Halbinsel: Wir tauchen ein in die Geschichte, beleuchten die Interessen von Stadt, Investor und Kreis und wagen ein Blick in die Zukunft. 47 Min

Verfallende Häuser auf der Halbinsel Wustrow, dahinter die Ostsee. © NDR Foto: Daniel Sprenger

Wustrow: Lost Place mit bewegter Geschichte

Landgut, Flak-Schule der Nazis, Garnison der Russen: Die Halbinsel Wustrow spiegelt die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 25.06.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der neue CDU-Fraktionschef Franz-Robert Liskow © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Beratungen der neuen Fraktionen - Liskow CDU-Fraktionschef

Bei der CDU bilden Franz-Robert Liskow und Sebastian Ehlers die neue Fraktionsspitze. Bei der SPD ist erwartungsgemäß Thomas Krüger als Fraktionschef wiedergewählt worden. mehr