Stand: 20.09.2019 15:24 Uhr

Joachim Böskens wird Funkhausdirektor in MV

Bild vergrößern
Joachim Böskens folgt auf Elke Haferburg, seit 2007 langjährige Direktorin des Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern.

Joachim Böskens wird zum 1. Dezember 2019 Direktor des NDR Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern. Er folgt auf Elke Haferburg, die in den Ruhestand geht. Joachim Böskens ist derzeit stellvertretender Direktor und Chefredakteur des Landesfunkhauses. Der Verwaltungsrat des Norddeutschen Rundfunks nahm am Freitag den entsprechenden Personalvorschlag von Intendant Lutz Marmor an. Der NDR Landesrundfunkrat Mecklenburg-Vorpommern hatte bereits am 9. September 2019 zugestimmt.

Seit 2011 multimedialer Chefredakteur in Mecklenburg-Vorpommern

Der 52- jährige Joachim Böskens stammt aus Hannover. Nach seinem Studium der Politik, Psychologie und des öffentlichen Rechts an der Universität Kiel kam er 1989 zum NDR, zunächst als Freier Mitarbeiter der Welle Nord in Schleswig-Holstein. 1994 wurde er Redakteur im Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern und war danach in Hamburg als Referent des NDR Hörfunkdirektors und als Chef vom Dienst bei NDR 2 tätig. Von 2001 bis 2002 war er Programmdirektor beim privaten „Hitradio Antenne Niedersachsen“. 2003 kehrte Böskens als Programmbereichsleiter Hörfunk in das NDR Landesfunkhaus in Schwerin zurück und wurde dort 2011 Chefredakteur Hörfunk, Fernsehen, Online und stellvertretender Funkhausdirektor.   

NDR Intendant Lutz Marmor würdigt Führungsqualitäten

"Joachim Böskens verfügt über große journalistische Erfahrung und kennt Mecklenburg-Vorpommern aus seiner langjährigen Tätigkeit im Landesfunkhaus. Als trimedialer Programmchef und stellvertretender Direktor des Landesfunkhauses hat er erfolgreich Verantwortung für das Programm übernommen und seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt. Joachim Böskens bringt alle Voraussetzungen mit, um das Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern auf seinem erfolgreichen Kurs zu halten."

Weitere Informationen
NDR 1 Radio MV

Elke Haferburg

NDR 1 Radio MV

Die Direktorin des Landesfunkhauses in Schwerin im Porträt: Die Stralsunderin steht seit Dezember 2007 an der Spitze des Landesfunkhauses. mehr

NDR 1 Radio MV

Standort mit Tradition - Der NDR in der Schlossgartenallee

NDR 1 Radio MV

Das Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern steht in der Schlossgartenallee in der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin. Seit rund sechs Jahrzehnten wird hier Radio gemacht. mehr

NDR 1 Radio MV

Ihre Fragen - unsere Antworten

NDR 1 Radio MV

Uns erreichen viele Fragen zum Programm und den Hintergründen unserer Arbeit von Hörerinnen, Hörern, Zuschauerinnen, Zuschauern, Internetnutzerinnen und -nutzern. Hier unsere Antworten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 20.09.2019 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

04:55
Nordmagazin
06:34
Nordmagazin