Hansa-Fans im Ostseestadion halten ihre Schals hoch. © dpa-Bildfunk

Höhere Kapazitätsgrenze bei Außenveranstaltungen in MV

Stand: 05.10.2021 17:40 Uhr

Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern hat am Dienstag die Kapazitätsgrenze für Kultur- und Sportveranstaltungen im Außenbereich erhöht. Von Freitag an dürfen 75 Prozent der verfügbaren Plätze ausgelastet werden, das gelte auch für Fußballspiele von Hansa Rostock.

Wie Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Schwerin sagte, wurde die gelockerte Zuschauerregelung einvernehmlich beschlossen. Sie trete zusammen mit der ebenfalls beschlossenen Verlängerung der Corona-Landesverordnung am Freitag in Kraft (8. Oktober) und gelte auch für Fußball-Zweitligaspiele von Hansa Rostock. Damit könnten die Mecklenburger das nächste Heimspiel am 17. Oktober gegen den SV Sandhausen theoretisch vor mehr als 21.000 Fans im Stadion bestreiten. Der FC Hansa will noch in dieser Woche ein begrenztes Kontingent an Dauerkarten anbieten.

Regelung gilt für alle Sportvereine in MV

Mit der neuen Regelung sind mehr als 7.000 zusätzliche Zuschauer erlaubt als bisher. Die 75-Prozent-Regelung gilt für alle Sportvereine mit Publikum im Nordosten. Bisher waren bei Hansa nur 14.500 Zuschauer erlaubt. Andere Veranstaltungen unter freiem Himmel - wie zum Beispiel Jahrmärkte und Weihnachtsmärkte - sind den Angaben zufolge zum aktuellen Zeitpunkt auch möglich. Es seien aber weiterhin Hygienekonzepte beim Gesundheitsamt vorzulegen und Menschenansammlungen zu vermeiden. Glawe zeigte sich zuversichtlich, dass Weihnachtsmärkte in diesem Jahr stattfinden können.

Weitere Informationen
Vor einer Bar im Hamburger Stadtteil St. Georg steht ein Hinweisschild, welches auf den Einlass nach der 2G-Regel hinweist. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Ab November: Kein Lohnersatz für Ungeimpfte in Quarantäne

Für Beamte gibt es weiterhin Lohnersatz. Die Corona-Landesverordnung wurde verlängert. Veranstalter können künftig das 2G-Optionsmodell nutzen. mehr

Corona in MV
Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 26. Oktober 2021. © NDR

Corona in MV: 396 neue Fälle, nur Vorpommern-Greifswald "grün"

Die landesweite Hospitalisierungs-Inzidenz sinkt auf 1,5. Die Corona-Ampel stuft lediglich Vorpommern-Greifswald "grün" ein. mehr

Birgit Hesse (SPD), die Landtagspräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, sitzt nach ihrer Wiederwahl im Plenarsaal und hebt zur Fortsetzung der konstituierenden Sitzung des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern die Sitzungsglocke. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Neuer Landtag MV: Hesse als Präsidentin wiedergewählt

Bei der konstituierenden Sitzung gaben 59 der 79 Abgeordneten Hesse ihre Stimme. Die Wiederwahl galt im Vorfeld als sicher. mehr

Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Eltern und Schulleitungen wollen mehr Normalität an den Schulen

Sie kritisieren, dass Corona-Regeln zu "definierten Gruppen" den Schulalltag erschweren. mehr

Professor Lars Kaderali vom Institut für Bioinformatik schreibt auf ein Whiteboard.

Corona-Infektionsrisiko für Ungeimpfte hoch wie nie zuvor

Das ergeben Berechnungen des leitenden Bioinformatikers der Universitätsmedizin Greifswald, Lars Kaderali. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 05.10.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Birgit Hesse (SPD), die Landtagspräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, sitzt nach ihrer Wiederwahl im Plenarsaal und hebt zur Fortsetzung der konstituierenden Sitzung des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern die Sitzungsglocke. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Neuer Landtag MV: Hesse als Präsidentin wiedergewählt

Bei der konstituierenden Sitzung gaben 59 der 79 Abgeordneten Hesse ihre Stimme. Die Wiederwahl galt im Vorfeld als sicher. mehr