Stand: 12.08.2019 07:37 Uhr

Rund eine Million Besucher bei Hanse Sail

Das russische Segelschulschiff "Mir" wurde beim Einlaufen in den Seekanal angestrahlt.

Die 29. Hanse Sail hat nach Angaben der Veranstalter rund eine Millionen Besucher nach Rostock gelockt. Das maritime Volksfest endete am Sonntagabend mit der Kleinen Schiffsparade der Nationen im Rostocker Stadthafen. "Das war eine sehr bunte, vielfältige Veranstaltung", sagte Hanse-Sail-Chef Holger Bellgardt im Gespräch mit NDR 1 Radio MV zurückblickend auf die vier Tage. Es sei mit den vielen Partnern gelungen, ein großes Puzzle zusammenzusetzen. Die Polizei sprach von einer sehr friedlichen Hanse Sail.

Parade der "Mir" als "emotionaler Höhepunkt"

Die Parade des Großseglers "Mir" in Warnemünde, der am Samstagabend durch viele Scheinwerfer in den Farben Russlands erleuchtet wurde, bezeichnete Bellgardt als emotionalen Höhepunkt. Aber auch das Ein- und Auslaufen der lateinamerikanischen Segelschulschiffe "Cuauhtemoc" aus Mexiko und "Gloria" aus Kolumbien sei ein echter Hingucker gewesen, so Bellgardt weiter. Von einer großen Besucherumfrage erhofft sich der Sail-Chef Impulse für die nächste Veranstaltung im kommenden Jahr.

Blick auf den Rostocker Hafen während der Hanse Sails. Viele Schiffe tummeln sich am Ufer und auf dem Wasser. Am Hafenbeckenrand gehen viele Passanten entlang

Hanse Sail: Veranstalter ziehen positives Fazit

Nordmagazin -

Die 29. Hanse Sail hat rund eine Millionen Besucher nach Rostock gelockt. Die rund 170 gemeldeten Schiffe kamen aus 14 Ländern.

4,22 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Wehmut und Freude" für scheidenden OB Methling

Auch für den scheidenden Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) war die 29. Ausgabe des maritimen Volksfestes emotional. Voraussichtlich Anfang September wird Methling sein Amt an den Dänen Claus Ruhe Madsen (parteilos) übergeben, der Mitte Juni die OB-Wahl gewonnen hatte. Auch wenn Bellgardt die Hanse Sail seit 2005 leitet, ist sie doch ein "Kind" Methlings. Er hatte das Spektakel zwischen 1991 und 2004 gegründet und es zu Mecklenburg-Vorpommerns größtem Fest entwickelt. "Ich empfinde eine gesunde Mischung aus Wehmut und Freude. Aber es überwiegt die Freude, dass vieles gut angerichtet ist", sagte Methling am Sonntag.

Polizei nimmt 23 Strafanzeigen auf

Während der gesamten Hanse Sail hat die Polizei 23 Strafanzeigen aufgenommen. Es kam zu Körperverletzungen, Diebstählen und Beleidigungen, aber auch zu Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Zwei Anzeigen gab es wegen verbotener Drohnen-Flüge.

Auf dem Wasser kam es zu vier Zwischenfällen. Eine 16-jährige Matrosin hatte sich beim Einholen eines Segels am Kopf verletzt. In Warnemünde waren zwei Traditionssegler zusammengestoßen. Ein Feuerschiff hatte sich im Fischereihafen festgefahren. Das Segelschiff "Albin Köbis" musste nach einem Maschinenausfall notankern. Es ist zur Reparatur in der Werft. Mehrere Dutzend Schiffe liegen noch immer im Stadthafen oder in Warnemünde. Einige verlassen Rostock erst in den nächsten Tagen.

Videos von der Hanse Sail
02:01
Nordmagazin
02:17
Nordmagazin
03:15
Nordmagazin
02:45
Nordmagazin
02:42
Nordmagazin

Zehntausende verfolgten Feuerwerk

Die Ausfahrten am Sonnabend nutzten mehr als 7.000 Gäste, um an Bord der rund 170 Schiffe und Boote auf die Ostsee hinauszufahren. Zehntausende Besucher verfolgten an Land und auf den Schiffen am späten Samstagabend das Feuerwerk im Rostocker Stadthafen und beobachteten von der Mole in Warnemünde das Einlaufen der "Mir".

170 Schiffe aus 14 Nationen in Rostock

Insgesamt kamen 170 Schiffe, darunter viele historische Segler, nach Rostock. Die Besucher erwarteten neben der traditionellen Schiffsparade auch zahlreiche Möglichkeiten beim "Open Ship" an Bord zu kommen oder bei einem Törn mitzusegeln. Neben Traditionsseglern, Dampf- und Museumsschiffen fanden sich dort auch Kreuzliner und Fähren ein. Gleich sechs Segelschulschiffe waren in diesem Jahr auf der Sail dabei. Neben der "Mir" und der "Kruzenshtern" aus Russland, Ausbildungsschiffen der Marinen von Mexiko und den Niederlanden kamen zum ersten Mal Segelschulschiffe der italienischen und der kolumbianischen Marine an die Warnow.

Im Portät: Besondere Schiffe der 29. Hanse Sail

Unterhaltung und Live-Musik an Land

Rund um den Hafen boten thematische Märkte und zahlreichen Bühnen ein vielfältiges Unterhaltungsangebot. Auch NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin sowie NDR 2 und N-JOY waren wieder dabei und präsentierten auf der Bühne im Stadthafen ein buntes Programm.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Der Tag | 11.08.2019 | 08:00 Uhr

Die schönsten Schiffe des Nordens

Traditionsschiffe sind die optischen Höhepunkte bei Hafenfesten und Großseglertreffen. Eine Auswahl geschichtsträchtiger Großsegler und Dampfschiffe im Porträt. mehr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

04:15
Nordmagazin