Ein Polizist greift an seine Dienstwaffe © picture alliance / Frank May Foto: Frank May

Greifswald: Polizeiwaffe bleibt verschwunden

Stand: 25.08.2021 16:43 Uhr

Eine seit Juni in Greifswald als verloren gemeldete Dienstwaffe der Polizei bleibt verschwunden. Der betroffene Polizist ist inzwischen krankgeschrieben worden.

Eine Dienstwaffe der Polizei in Greifswald bleibt verschwunden. Die Pistole war Mitte Juni von einem Greifswalder Polizisten als verloren gemeldet worden. Nach NDR Recherchen soll der Beamte im Außenbereich des Polizeireviers dabei gefilmt worden sein, wie er einen pistolenähnlichen Gegenstand in eine Plastiktüte gesteckt und dann den Bereich verlassen hat. Anschließend kam die Verlustmeldung über die Sig Sauer P6 mit Munition im Magazin.

Kein Strafverfahren der Staatsanwaltschaft

Man habe sich das Video angesehen, so eine Polizeisprecherin, es gebe aber keine weiteren Ermittlungsansätze. Der Polizist wurde krankgeschrieben, bevor er erstmals zum Verschwinden der Waffe befragt werden konnte. Bei der Staatsanwaltschaft Stralsund gibt es kein Verfahren, da kein Straftatsverdacht vorliegt.

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Beitrags wurde behauptet, der Poliziist sei im Umkleidebereich der Polizeiwache gefilmt worden und habe außerdem zusammen mit seiner Freundin, die ebenfalls Polizistin sei, Schichten im Dienstwagen absolviert. Eine Sprecherin der Polizei Greifswald widersprach diesen Darstellungen. Wir bitten, die Fehler zu entschuldigen.

 

Weitere Informationen
Polizeiauto © dpa - picture alliance Foto: Jens Büttner

Betrunken wild um sich geschossen - Polizei nimmt Waffennarr fest

Nach einem Vorfall in der Nähe von Schwerin hat die Polizei bei einem polizeibekannten 39-Jährigen zahlreiche gefährliche Waffen gefunden. mehr

Mehrere Polizeibusse parken während einer Razzia vor Häusern in Löcknitz. © NDR Foto: Christopher Niemann

Razzia in Löcknitz: Polizei durchsucht Gebäude nach Waffen

Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen 24 Personen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 24.08.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin: Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und Spitzenkandidatin der SPD für die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern, steht vor dem Schweriner Schloss nach der TV-Runde im NDR Studio zur Bundestagswahl und Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Landtagswahl MV: Schwesigs SPD triumphiert - CDU erlebt Debakel

Die SPD von Ministerpräsidentin Schwesig erreicht ihr bestes Ergebnis seit 2002. Die CDU stürzt dagegen ab. mehr