Lärz: Festivalbesucher stehen auf einem alten Flugzeughangar neben einer beleuchteten Fusion-Rakete auf dem Gelände des Fusion-Festival 2019 für ein Erinnerungsfoto zusammen. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Fusion-Festival in Lärz: Erstes Partywochenende so gut wie genehmigt

Stand: 16.08.2021 13:56 Uhr

Unter dem Namen "Planet C" soll das Fusion-Festival in Lärz an der Müritz aufgeteilt auf drei Wochenenden mit jeweils 15.000 Besuchern stattfinden. Die Genehmigung für das erste Wochenende steht kurz bevor. Über die beiden anderen Wochenenden wird gesondert entschieden.

Auf dem Fusiongelände in Lärz bei Röbel darf am kommenden Wochenende getanzt werden. Die Behörden sind derzeit dabei, die entsprechenden Genehmigungen vorzubereiten. Der Verein Kulturkosmos, der jedes Jahr das Fusion-Festival mit rund 70.000 Besuchern organisiert, will an den letzten beiden Augustwochenenden sowie Mitte September an drei Partywochenenden auf dem Gelände des ehemaligen sowjetischen Militärflugplatzes durchführen.

Genehmigung für erstes "Planet C"-Wochenende eine "Formalie"

Jetzt gibt es erst einmal die Genehmigung für die Veranstaltung vom 20. bis zum 22. August, wie es von der zuständigen Ordnungsamtsleiterin in Röbel hieß. Sie warte nur noch auf das Genehmigungsschreiben des Gesundheitsamtes. Das sei jedoch eine Formalie, hieß es. 15.000 Besucher dürfen das Festival besuchen.

Weitere Genehmigungen abhängig von Inzidenzwerten

Wie es vom Veranstalter heißt, werden alle, die auf das Gelände wollen, mittels PCR-Test getestet. Dafür habe sich der Verein ein Hochleistungslabor angeschafft. Nur negativ getestete Menschen dürfen das Areal betreten. Eine weitere Auflage besagt, dass an den Ständen Masken getragen werden müssen. Ob die anderen zwei geplanten Party-Wochenenden stattfinden dürfen, ist noch nicht klar. Das werde von Fall zu Fall je nach Inzidenz entschieden, hieß es. Derzeit hat der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit 5,8 (Stand: Montag) den mit Abstand niedrigsten Inzidenzwert in Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen
Stefanie Drese (SPD), Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, beim Besuch der Long-Covid-Ambulanz der Universitätsmedizin Greifswald. © picture alliance/dpa | Stefan Sauer Foto: Stefan Sauer

Coronavirus-Blog: MV erwägt baldiges Ende der Isolationspflicht

Gesundheitsministerin Drese nannte den 12. Februar als möglichen Termin, parallel zu Berlin und Brandenburg. Der Donnerstag im Blog. mehr

Corona in MV
Eine medizinische Mund-Nasen-Maske liegt auf dem Bahnsteig im U-Bahnhof Burgstraße in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Nach Maskenpflicht: Bald auch keine Isolation in MV mehr?

In Mecklenburg-Vorpommern ist heute die Pflicht zum Tragen einer Maske im Nahverkehr gefallen. Die Isolationspflicht könnte Mitte Februar enden. mehr

Mehrere bunte Holzmännchen mit einem Corona-Virus-Icon auf der Brust © Colourbox Foto: -

Masken, Tests, Isolation: Das sind die Corona-Regeln in MV

Die Regeln zur Maskenpflicht sind für den Nah- und Fernverkehr aufgehoben worden, die Isolationspflicht gilt in MV voraussichtlich bis Mitte Februar. mehr

Ein Balkendiagramm vor einem Coronavirus. © COLOURBOX Foto: Volodymyr Horbovy

Corona in MV: Daten und Fakten zur Infektionswelle

Das Infektionsgeschehen in Mecklenburg-Vorpommern ist seit einiger Zeit rückläufig. Wir werden diesen Artikel zunächst nicht mehr aktualisieren. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 16.08.2021 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Demonstranten in Wismar sind gegen die Flüchtlingsunterkunft in Upahl © NDR Foto: NDR

Nordwestmecklenburg: 150 demonstrieren bei Kreistagssitzung

Eine Woche nach den tumultartigen Szenen bei der Kreistagssitzung in Grevesmühlen tagte das Gremium in Wismar. Wieder gab es Proteste, aber die Stimmung war friedlich. mehr

NDR MV Highlights

Neu: Rute Raus als Videopodcast bei Youtube

Heinz Galling und Horst Hennings in der Schatzkammer: Horsts Angelkeller. Bei Haken, Mäuseködern & Knicklichtern im Gefrierfach. 44 Min

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

NDR 1 Radio MV Bonuswochen: Jeden Morgen Chance auf 500 Euro

Heizen, Strom, Einkaufen - vieles wird teurer. Bei den Bonuswochen winkt die Chance auf 500 Euro von den VR-Banken. mehr

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Podcast Akte Nord Stream 2 - Eine Pipeline unter Wasser © iStock Foto: golero

Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Wie viel Einfluss übte Russland auf die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern aus? In diesem Podcast öffnen wir die Akte Nord Stream 2. mehr