Stand: 30.10.2021 08:11 Uhr

Brandstiftung in Mehrfamilienhaus in Groß Teetzleben?

Nach einem Wohnungsbrand in Groß Teetzleben im Kreis Mecklenburgische Seenplatte sucht die Polizei nach dem Mieter. Er steht im Verdacht, die Wohnung angezündet und dann das Haus verlassen zu haben. Ein Mieter einer anderen Wohnung im Haus hatte Brandgeruch bemerkt und gesehen, wie der Gesuchte mit mehreren Taschen das Haus verließ, ohne zuvor den Versuch gemacht zu haben, das Feuer zu löschen, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte. Im Haus hatte sich dann der Rauch derart ausgebreitet, dass die Bewohner über eine Drehleiter gerettet werden mussten. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt, ein Gutachter hat den Brandort untersucht. Im Einsatz waren Feuerwehren aus Altentreptow, Groß Teetzleben und Woggersin. | 30.10.2021 08:11

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 30.10.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stefanie Drese © screenshot Nordmagazin Foto: screenshot Nordmagazin

Gesundheitsministerin Drese sieht Impffortschritt in MV

Im Vergleich zur Vorwoche hat sich die Zahl der Corona-Impfungen im Land verdoppelt. Und die Angebote sollen noch steigen. mehr