Stand: 02.07.2020 14:23 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Aida Cruises verlängert Kreuzfahrt-Stopp bis Ende August

Einige Abfahrten sind ausgenommen: Die "AIDAdiva" soll am 15. August wieder in See stechen.

Die Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises hat ihre Fahrten bis Ende August abgesagt. Als Grund gab das Unternehmen an, dass aufgrund der Corona-Pandemie in vielen weltweiten Destinationen die Bedingungen für ein sicheres Reisen noch nicht gegeben seien. Aida Cruises hatte die Kreuzfahrtsaison im März zunächst bis April unterbrochen. Danach wurde der Reise-Stopp mehrfach verlängert.

Einige Fahrten sollen im August starten

Ausgenommen von der Verlängerung der Saisonunterbrechung bis Ende August seien einzelne Abfahrten von "AIDAperla", "AIDAprima" und "AIDAdiva" ab dem 15. August, von "AIDAbella" ab dem 30. August und von "AIDAsol" ab 25. August, teilte Aida seiner Internetseite mit. "Derzeit sind wir zuversichtlich, dass diese Reisen stattfinden können." Die "AIDAsol" zum Beispiel soll auf einer zehntägigen Reise Norwegens Fjorde ansteuern, die "AIDAperla" Norwegens Küste.

Weitere Informationen

AIDA streicht USA-Reisen bis Ende 2020

05.06.2020 15:00 Uhr

Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises hat seine für 2020 geplanten Reisen mit Zielen in den USA und Kanada ausgesetzt. Mindestens zwei Fahrten von Warnemünde und Kiel aus waren vorgesehen. mehr

Aida Cruises: Mitarbeiter gehen in Kurzarbeit

20.05.2020 14:00 Uhr

Die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises verhandelt derzeit über Finanzhilfen in Millionenhöhe. Seit Mitte März gibt es keine Umsätze mehr. Ein Großteil der Mitarbeiter muss in Kurzarbeit. mehr

Aktuelle Videos
01:45
Nordmagazin

Ausbildungsplatzsuche in Zeiten von Corona

01.07.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:38
Nordmagazin
03:59
Nordmagazin

Arbeitslosenzahlen wegen Corona weiter hoch

01.07.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:27
Nordmagazin
02:33
Nordmagazin

Landesregierung beschließt Corona-Lockerungen

30.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:01
Nordmagazin

Kinderarmut: Die Folgen der Kita-Schließungen

29.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
Weitere Informationen

Strände in MV noch nicht überfüllt

09.08.2020 12:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern wird heute vielerorts wieder die 30-Grad-Marke geknackt. An den Stränden war mittags allerdings noch deutlich mehr Platz als am Sonnabend. mehr

Corona: Sieben Neuinfektionen, 937 Fälle insgesamt

08.08.2020 19:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind von Freitag bis Samstagnachmittag sieben Corona-Neuinfektionen registriert worden. Damit gibt es im Nordosten insgesamt 937 gemeldete Fälle. mehr

Corona: Zwei weitere Lehrkräfte in Ludwigslust infiziert

08.08.2020 12:00 Uhr

Am Goethe-Gymnasium in Ludwigslust haben sich zwei weitere Lehrkräfte mit dem Corona-Virus infiziert. 205 Schülerinnen und Schüler werden getestet und müssen in Quarantäne. mehr

Corona: Acht weitere Fälle nach Trauerfeier in Parchim

07.08.2020 15:00 Uhr

Im Zusammenhang mit einer muslimischen Trauerfeier in Parchim sind acht weitere Corona-Infektionen festgestellt worden. Das ist das Ergebnis der rund 170 Tests vom Donnerstag. mehr

Corona: Landeselternrat für umfassendere Tests an Schulen

07.08.2020 15:00 Uhr

Nach zwei Corona-Infektionen an Schulen in MV plädiert der Landeselternrat für umfassende Tests bei Schülern und Lehrern. Der Deutsche Lehrerverband fordert schärfere Hygienemaßnahmen an Schulen. mehr

Corona: Schule in Graal-Müritz bis 21. August geschlossen

07.08.2020 15:00 Uhr

Nach der Corona-Infektion eines Schülers ist die Ostsee-Grundschule in Graal-Müritz geschlossen worden. Mehr als 100 Schüler und Lehrer wurden unter Quarantäne gestellt. mehr

Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 02.07.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:07
Nordmagazin