Vater und Mutter mit ihren Kindern © imago stock&people

Schwarze Familien und wie sie Rassismus erleben

Sendung: Familientreffen | 31.01.2021 | 17:00 Uhr | von Charlotte Horn
47 Min | Verfügbar bis 27.01.2022

Rassismus ist für schwarze Familien in Deutschland Alltag.

#blacklivesmatter – über Rassismus wurde im vergangenen Jahr sehr viel diskutiert, es gab Demos und viele Initiativen, Petitionen, Talkshows – das Ganze ausgelöst durch den Mord an George Floyd in den USA. Die Mehrheit der Deutschen, vor allem weiße Menschen sagen, dass sei für sie kein großes Thema, sie seien natürlich keine Rassisten und auch ihren Kindern lebten sie Toleranz vor. Dabei geht es gerade bei diesem Thema um das Hinterfragen der eigenen Denkmuster und des eigenen Verhaltens – gerade für weiße Menschen. Fragt man schwarze Menschen in Deutschland – ergibt sich ein ganz anderes Bild. Wie gehen Familien in Deutschland mit dem Thema Rassismus um? Darüber sprechen wir in dieser Ausgabe von familientreffen unter anderem mit Aileen Puhlmann.

Schreibt uns Eure Gedanken und auch Anregungen gerne an familientreffen@ndr.de


Shownotes:

Erstes öffentliches Statement von Aileen Puhlmann auf Blog Ohhhmhhh, 12.06.2020:
https://www.ohhhmhhh.de/alltagsrassismus-aileen/

Interview mit Aileen Puhlmann, 23.06.2020:
https://www.zeit.de/hamburg/2020-06/rassismus-in-deutschland-kinder-kita-diskriminierung-alltagsrassismus

"Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten" - Buch von Alice Hasters:
https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/was-weisse-menschen-nicht-ueber-rassismus-hoeren-wollen-aber-wissen-sollten/978-3-446-26425-0/

"Exit Racism" - Buch von Tupoka Ogette:
https://www.exitracism.de/

Podcast Halbe Katoffl – Samy Deluxe:
https://halbekatoffl.de/samy-deluxe-sudan/

Rassismus in der Schule, funk von der ARD
https://www.youtube.com/watch?v=hsjSvw0eQqw&t=545s