Auf einer Schallplatte liegt Besteck. © Tabor Gus, ww.plainpicture.com Foto: Tabor Gus

Nachtclub ÜberPop: Corona und die Musikszene #5

NDR Info - Nachtclub ÜberPop -

Ein Lockdown ohne Lockerungen droht Clubs und Konzerten womöglich noch über Monate. Was das für Clubbetreiber*innen in Hannover und Rostock bedeutet, bespricht Andreas Moll mit Simone Beer vom Kulturpalast Hannover-Linden und Thomas Falter, dem Booker des MAU-Clubs Rostock. Musikalische Melancholie kommt auf, wenn in der Sendung schönste Erinnerungen an legendäre Konzerte in jeweiligen Etablissement aufkommen. Wie Gäste ihre Clubs retten können, ob mit Spenden oder dem Einkauf im Online-Shop: All das wird Thema der Gespräche sein.

Auch, wer von sich sagt, "mein Lieblingstier ist der Zapfhahn", stellt gerade fest: In Kneipen ist Durststrecke angesagt. Schlimm genug für Gastronom*innen und Gäste. Fakt ist aber auch, dass viele Bedienende im Gastgewerbe eigentlich Kunst- und Kulturschaffende sind, viele davon Musiker*innen. Sie sind gleich doppelt gestraft, weil sie weder auftreten noch arbeiten dürfen. Die Hamburgerin Wiebke Kruse ist Musikerin und Kellnerin. Sie engagiert sich mit ihrer Kunst gerade ehrenamtlich für Kinder und Senioren in der Corona-Krise. Auch mit ihr spricht Andreas Moll in dieser Ausgabe des Nachtclub ÜberPop über Corona und die Kulturszene.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download