The Who auf dem Isle of Wright Music Festival 1969 © Picture Alliance / KPA

Nachtclub Classics: Chiswick Story

Sendung: Nachtclub Classics | 23.05.2020 | 23:05 Uhr | von Rausch, Burghard
61 Min

Bekannt wurde Pete Townshend durch seine weit über 50-jährige Arbeit mit der Bandlegende The Who - als Mitgründer, Chef, Hauptkomponist, Gitarrist und Sänger. The Who gilt als eine der wichtigsten und einflussreichsten Rockbands des 20. Jahrhunderts.
Pete Townshend hat dazu mehr als 100 Songs für zwölf Who-Studioalben geschrieben. Dazu gehören auch Konzeptalben, die Rockopern "Tommy" und "Quadrophenia", sowie Dutzende weitere Songs, Bonustracks bei Neuauflagen und Tracks für Raritäten-Compilations. Weit mehr als weitere 100 Songs für seine Soloalben gehen ebenso auf sein Konto, wie unzählige Radio-Jingles und TV-Titel-Musiken. Er wurde als Mitglied der Who in die "Rock and Roll Hall of Fame" aufgenommen und wurde mit einem Grammy für sein Lebenswerk  ausgezeichnet. Auf der Rolling-Stone-Liste der 100 größten Gitarristen aller Zeiten rangiert er auf Rang 10.
Burghard Rausch portraitiert im NachtClub Classics den legendären Pete Townshend, der am 19. Mai 75 Jahre alt, aber kein bisschen leiser, geworden ist.