Eine Militäreinrichtung auf Gran Canaria, in die Geflüchtete gebracht werden. © dpa picture alliance Foto: Javier Bauluz

Flüchtlingskrise statt Touristenboom – Die Kanaren vor der Wintersaison

Sendung: Das Forum | 02.12.2020 | 20:35 Uhr | von Dugge, Marc 15 Min | Verfügbar bis 01.12.2021

Spanien ist in Europa mit am härtesten von Corona getroffen. Vor Reisen in das Land wird gewarnt. Ausgenommen sind die Kanarischen Inseln. Ende Oktober hat
das Auswärtige Amt die Region von der Liste der Risikogebiete gestrichen. Hoteliers und Gastronomen auf den Inseln hoffen jetzt wieder auf Touristen, die aber nur zögerlich eintreffen. Gleichzeitig flüchten immer mehr Menschen aus dem nördlichen und westlichen Afrika auf dem Seeweg über den Atlantik - und landen auf den Kanarischen Inseln. Vor Ort fühlt man sich in jeder Hinsicht allein gelassen.