Vorbereitungen für Corona-Impfungen in Hamburg laufen

Stand: 21.11.2020 07:14 Uhr

Die Vorbereitungen für Impfungen gegen das Coronavirus laufen in Hamburg auf Hochtouren. Die Logistik dafür soll Mitte Dezember einsatzbereit sein, wie NDR 90,3 aus Senatskreisen erfuhr.

In der Stadt soll es ein zentrales Impfzentrum geben. Schon länger im Gespräch sind dafür die Messehallen. Außerdem sollen mobile Impf-Teams zum Beispiel in Pflegeheimen eingesetzt werden. Wer dann wann genau geimpft wird, steht aber noch nicht fest.

Medizinische Fachkräfte zuerst

Fest steht: Es wird nicht sofort genug Impfdosen für alle geben. Erste Ideen für eine Impf-Reihenfolge hat die ständige Impfkommission mit dem Deutschen Ethikrat und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina bereits vorgestellt. Zuerst sollen demnach medizinische Fachkräfte immunisiert werden. Außerdem Polizisten, Feuerwehrleute, Lehrer, Erzieher, ältere Menschen und andere Angehörige von Risikogruppen.

Noch ist allerdings auch unklar, ob die dann verfügbaren Impfstoffe für alle Menschen gleich gut geeignet sind. Wahrscheinlich wird die Hamburger Gesundheitsbehörde bestimmte Bevölkerungsgruppen zum Impfen aufrufen, die dann einen Termin im Impfzentrum vereinbaren können.

Weitere Informationen
Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Impfzentren: Das sind die Pläne in Norddeutschland

Die Pläne für Corona-Impfzentren werden konkreter. Auch in Norddeutschland werden Logistik und Lagerung vorbereitet. mehr

Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) berichtet über die jüngsten Entwicklungen.

Corona: Zentrale "Task Force" soll Kontakte nachverfolgen

Die Gesundheitsämter haben immer mehr Schwierigkeiten bei der Kontaktverfolgung. Künftig soll das in einer Zentrale geschehen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 21.11.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Reisender lässt am Flughafen von einem Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) einen Corona-Test machen. © picture alliance/dpa Foto:  Daniel Bockwoldt

496 neue Corona-Fälle in Hamburg

Der positive Trend der vergangenen Tage ist durchbrochen. Auch der Inzidenzwert liegt wieder über 100. mehr

Ein Elektroauto wird an einer Ladesäule in Hamburg aufgeladen.

Ladestationen für Elektroautos: Hamburg auf Platz drei

Auf Hamburgs Straßen sind immer mehr Elektro- und Hybridautos unterwegs. In anderen Städten stehen jedoch mehr Ladestationen. mehr

Das Hamburgische Verfassungsgericht sagt, ein Volksbegehren darf Hamburgs Schuldenbremse nicht stoppen. © NDR

Verfassungsgericht stoppt Initiative gegen Schuldenbremse

Eine Volksinitiative wollte die Abschaffung der Schuldenbremse in Hamburg erreichen. Doch das ist laut Gericht verfassungswidrig. mehr

Eine Rauchwolke nach einem Brand in einem Industriegebäude in Hamburg-Stellingen..

Feuer in Fabrik: Rauchwolke im Nordwesten Hamburgs

In Hamburg-Stellingen hat es im Gebäude eines Autozulieferers gebrannt. Eine Rauchwolke zog in benachbarte Stadtteile. mehr