Spenden aus Pandemie-Gewinn: Apotheke hilft Obdachlosen

Stand: 13.03.2021 17:13 Uhr

Für Obdachlose sind FFP2-Masken ein rares Gut. Für manche Apotheke dagegen ein lukratives Geschäft, sagen Kritiker. Wie man diese Diskussion ins Positive wenden kann, zeigt eine Apotheke aus Ottensen.

Seit Dezember gibt Simon Oetter von der Victoria Apotheke je sechs FFP2-Masken für zwei Euro gegen Berechtigungsschein aus - also an Personen über 60 Jahren und Menschen mit Vorerkrankung. Ursprünglich bekam er pro Maske 6 Euro vom Staat, inzwischen sind es 3,30 Euro netto. Viel Geld, findet Oetter, und reagiert: "Die Idee ist, dass man Geld, das man in einer Krise zusätzlich verdient, nicht einfach selbst behalten kann, sondern es weitergibt. Ich könnte das nur mit schlechtem Gewissen einfach einstecken." Deshalb spendet er etwa die Hälfte des Gewinns zugunsten von Obdachlosen.

Die Idee zu der Spendenaktion hatte Jochim Maack. Er hatte selbst Berechtigungsscheine für die Masken bekommen und sich anfangs gefreut - bis er die Kosten für die Steuerzahler und Steuerzahlerinnen erfuhr: Drei Milliarden Euro. "Zu der Zeit hat sich meine Lebensgefährtin dafür eingesetzt, dass man Hotels für Obdachlose öffnet. Ich war sauer, dass dafür kein Geld da war und hatte die Idee, eine Apotheke zu finden, die bereit ist, einen Teil aus dem Gewinn für die Masken zu spenden."

Corinna Walter von Hanseatic Help holt eine Corona-Masken-Spende in Ottensen ab.
"Die Masken sind Gold wert", sagt Corinna Walter von Hanseatic Help.
Hanseatic Help verteilt Masken an Bedürftige

Bisher macht nur die Victoria Apotheke mit. 15.000 Masken wurden hier inzwischen mit Berechtigungsscheinen abgeholt - genauso viele spendet Oetter in einem ersten Schwung an Hanseatic Help. "Die Masken sind Gold wert", sagt Corinna Walter von Hanseatic Help. "Obdachlose haben nicht die Möglichkeit, sich zu schützen und können nicht zu Hause bleiben. Sie werden bei uns sehr viel nachgefragt und bisher konnten wir den Bedarf oft nicht bedienen." Mit der Spende der Apotheke habe man die Chance, sehr viele Organisationen mit Masken zu versorgen.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 13.03.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Blick auf die gesperrte Autobahn 1 in Hamburg: Fertigteile einer Brücke werden eingehoben. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Autobahn 1 in Hamburg wird für 55 Stunden gesperrt

Brückenbauarbeiten: Die A1 ist von Freitagabend bis Montag früh zwischen Moorfleet und dem Autobahnkreuz Hamburg-Ost nicht befahrbar. mehr