Eine Frau in Hamburg bekommt ihre Zweitimpfung gegen das Coronavirus. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Booster-Impfung: Hamburgs Hausärzte wünschen sich klare Linie

Stand: 09.11.2021 06:34 Uhr

Für die Corona-Auffrischungsimpfungen gibt es derzeit ausreichend Möglichkeiten, heißt es vom Hamburger Hausärzteverband. Allerdings können nicht alle Praxen ihren Patienten sofort Termine anbieten.

Die Situation in den Praxen sei ganz unterschiedlich, sagt Jana Husemann, die Vorsitzende des Hausärzteverbandes Hamburg, im Gespräch mit NDR 90,3. Manche Praxen hätten viele freie Impftermine - andere seien total überlaufen. Patientinnen und Patienten könnten zwar auch die städtischen Impfangebote nutzen, der Beratungsbedarf sei aber wieder deutlich gestiegen, sagte Husemann. Auch weil die Ständige Impfkommission (Stiko) und die Bundespolitik bei den Auffrischungsimpfungen keine klare Linie finden würden.

Hohe Belastung der Arztpraxen

"Die Politik sagt ab 60, die Stiko ab 70. Das hat wieder zu einer höheren Belastung der Hausarztpraxen geführt", sagt Husemann. Helfen würde da ein Anschreiben der Stadt an alle tatsächlich Impfberechtigten, "die sie auffordert, die Auffrischungsimpfung in den Praxen oder den Angeboten der Stadt abzuholen", so Husemann. Das ist laut Hamburger Sozialbehörde derzeit aber nicht geplant.

 

Weitere Informationen
Eine Arzthelferin zieht in einer Praxis einer Hausärztin eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff Janssen von Johnson & Johnson gegen das Corona-Virus auf.

Booster-Impfung gegen Corona: Hamburg bleibt bei seiner Linie

Bund und Länder wollen allen eine dritte Corona-Impfung ermöglichen, auch den unter 70-Jährigen. Hamburg bleibt bei seinem Kurs. (06.11.2021) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 09.11.2021 | 07:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Visualisierung der Sternbrücke in Hamburg. © DB/Ney & Partners/ rendertaxi/ architecture.visualisation Foto: DB/Ney & Partners/ rendertaxi/ architecture.visualisation

Hamburger Sternbrücke: Neuer Entwurf, alte Kritikpunkte

Weil der bisherige Entwurf für den Neubau stark umstritten war, hat die Deutsche Bahn nun einen neuen Entwurf vorgelegt. mehr