Eine Regionalbahn fährt auf der Strecke zwischen Hamburg und Ahrensburg. © picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt Foto: Daniel Bockwoldt

Vor S4-Fertigstellung: Bahnverbindung nach Ahrensburg wird ausgebaut

Stand: 16.09.2022 07:23 Uhr

Bahnfahrgäste nach Rahlstedt und Ahrensburg bekommen schon bald bequemere Verbindungen. Noch bevor der Bau der S4 fertig ist, verstärkt der Hamburger Senat den Bahnverkehr. Das wurde am Donnerstag im Verkehrsausschuss bekannt.

Es werde bereits kräftig am ersten Abschnitt der S4 von Hasselbrook zur Luetkensallee in Wandsbek gebaut. Die Bautrassen seien fertig und es sei der Bahn gelungen 99 Prozent der benötigten Privatgrundstücke zu erwerben. Doch erst in fünf Jahren sollen die neuen Gleise bis Rahlstedt fertig werden.

Bis Fertigstellung soll Regionalbahn ausgebaut werden

In der Zwischenzeit soll die bisherige Regionalbahn 81 leicht ausgebaut werden. Zwischen Hauptbahnhof und Bad Oldesloe sollen ab Dezember Züge mit sechs statt vier Doppelstockwagen fahren - zur Hauptverkehrszeit weiter alle 15 Minuten bis Ahrensburg. Dafür saniert die Bahn zurzeit ältere Waggons aus Nordrhein-Westfalen. Von 2026 bis 2027 sollen vorübergehend rote S-Bahn-Züge noch auf alten Gleisen des Regional Express fahren.

Höhere Nutzung bei Fertigstellung

Einen Wermutstropfen nannte der SPD-Verkehrsexperte Ole Torben Buschhüter: Während des Baus der S4 müssten Fahrgäste häufiger den Busersatzverkehr nutzen. Doch bei Fertigstellung, sagte Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne), würden viermal mehr Menschen dort die Bahn nutzen können als heute.

Weitere Informationen
Die Digitale S-Bahn fährt in Hamburg auf einem Gleis © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Digitale S-Bahnen gehen auf der Linie S2 in den regulären Betrieb

Dabei werden erstmals vier S-Bahn-Züge eingesetzt, die von selbst anfahren, beschleunigen, bremsen und halten können. mehr

Blick in die Baustelle der U-Bahn Station Mönckebergstrasse im November 2021. © dpa Foto: Markus Scholz

Hamburg plant Milliardenspritze für öffentlichen Nahverkehr

Hamburg stockt seinen Verkehrsetat massiv auf. Vor allem in den Ausbau von U- und S-Bahn soll investiert werden. (30.08.2022) mehr

Eine S-Bahn steht im Hamburger Hauptbahnhof. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Hamburg erhält ab 2023 ein neues S-Bahn-Liniennetz

Ab Dezember 2023 werden die S-Bahn-Linien in Hamburg neu strukturiert. Einige Linien fallen weg, andere bekommen einen neuen Verlauf. (28.06.2022) mehr

Eine S-Bahn der Linie S21 fährt in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

S-Bahn: Digitalisierung soll Fahrgästen Vorteile bringen

Die S-Bahn Hamburg will in ein digitales Stellwerk investieren. So soll es zu weniger Störungen im Betrieb kommen. (23.05.2022) mehr

Spatenstich der neuen S-Bahnlinie S4 Ministerpräsident Schleswig-Holstein Daniel Günther (CDU), Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla, Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Baustart für neue S-Bahn-Linie 4 nach Ahrensburg

Das S-Bahn-Netz wird größer: Am Montag war Baustart für die neue Linie S4 nach Ahrensburg. Sie wird 36 Kilometer lang. (10.05.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 16.09.2022 | 07:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Öffentlicher Nahverkehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Blick in die neugestalteten Räume der Rathauspassage unter dem Hamburger Rathausplatz. © dpa Foto: Christian Charisius

Hamburgs sozialer Hafen: Neugestaltete Rathauspassage fertig

Vor fast acht Jahren wurden erste Umbaupläne vorgestellt. Nun ist die Sanierung der Rathauspassage unter dem Hamburger Rathausmarkt fertig. mehr