Ein Mädchen mal Buchstaben auf eine Tafel © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Ukraine-Krieg: Pensionierte Lehrkräfte sollen in Schulen helfen

Stand: 11.03.2022 17:17 Uhr

Hamburg und die anderen 15 Bundesländer bereiten sich jetzt gemeinsam auf die vielen geflüchteten Kinder und Jugendlichen vor, die in nächster Zeit unterrichtet werden müssen. Die Kultusministerkonferenz hat bei ihrer Sitzung am Freitag in Lübeck den Aufbau einer speziellen Arbeitsgruppe beschlossen, die sich um Details kümmern soll.

Die Hilfsbereitschaft ist groß - auch an den Schulen, sagt Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD): Dies gelte zum Beispiel für pensionierte Lehrkräfte: "Wir haben in Hamburg jetzt schon fast an die 50 bis 80 Anmeldungen, wo Menschen sagen: 'Ich bin jetzt im Ruhestand. Ich möchte gerne helfen, in dieser besonderen Situation". Dazu plant die Hamburger Schulbehörde weitere Maßnahmen: So sollen Teilzeit-Lehrkräfte gebeten werden, befristet aufzustocken.

Lehramtstudierende sollen Geflüchtete unterrichten

Auch auf Studierende im Lehramt will die Behörde zugehen. Und es wird geprüft, wie ukrainische Lehrkräfte eingebunden werden können. Allerdings - da wird der Schulsenator deutlich. Hamburg und Berlin müssten von den anderen Bundesländern entlastet werden, denn hier kämen die meisten Geflüchteten an: Dies sei von der Verteilung auf Dauer nicht zu schaffen: "Da braucht es jetzt dringend eine Maßnahme, wie man das über die vielen Bundesländer vernünftig verteilt". Klar sei aber, dass jedes schulpflichtige Kind aus der Ukraine hier erst mal Zugang zu Bildung bekommt.

Weitere Informationen
Ukrainische Flüchtlinge stehen vor Anlaufstelle in der Hammer Straße (10.03.2022)  Foto: picture alliance/dpa | Marcus Brandt

Hamburg: Anlaufstelle für Ukraine-Geflüchtete weiter überlaufen

Lange Schlangen und chaotische Zustände: Wegen des Andrangs wurden in Wandsbek am Freitag Wartemarken ausgegeben. mehr

Ein Schild in der Kleiderkammer der Hilfsorganisation Hanseatic Help verweist zum Spenden nach rechts und zum Helfen nach links. © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Ukraine-Krieg: So können Hamburger Geflüchteten helfen

Spenden und Hilfe für die Ukraine: Hier finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten in Hamburg. mehr

Ukrainische Flüchtlinge erreichen Hamburg. © NDR Foto: Screenshot

Auch Hamburger Hotels sollen Ukraine-Geflüchtete unterbringen

Dabei werden nun Hoteliers angefragt, ob sie entweder kostenfrei oder gegen Bezahlung der Stadt Zimmer zur Verfügung stellen können. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.03.2022 | 16:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bildung

Flüchtlinge

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Der Hollywood-Regisseur Wolfgang Petersen auf einem Archivbild von 2019 in München © picture alliance / dpa Foto: Felix Hörhager

"Das Boot"-Regisseur Wolfgang Petersen ist tot

Mit "Das Boot" schaffte der in Hamburg aufgewachsene Regisseur den Sprung nach Hollywood. Er starb im Alter von 81 Jahren. mehr