Stand: 08.08.2019 11:16 Uhr

Teil des Rathausquartiers ist jetzt autofrei

Bild vergrößern
Von 11 bis 23 Uhr dürfen in zwei Straßen im Rathausquartier keine Autos rollen.

Hamburg hat jetzt in der Innenstadt nahe des Rathauses vorübergehend eine Fußgängerzone. Die Kleine Johannisstraße, ein Teil der Schauenburgerstraße und Parkplätze am Dornbusch sind bis Ende Oktober für den Autoverkehr tabu. Am Donnerstag haben Bezirksamtsleiter Falko Droßmann (SPD), die Initiative "Altstadt für Alle!" sowie Gewerbetreibende und Gastronomen im Quartier den "Stadtraum für Menschen" offiziell eröffnet.

11 bis 23 Uhr nur für Fußgänger und Radfahrer

Jeweils von 11 bis 23 Uhr dürfen nur noch Fußgänger und Radfahrer die Straßen im Rathausquartier nutzen. Davor und danach sind sie für den Lieferverkehr frei. Parkhäuser im Umfeld sollen jederzeit zugänglich sein.

In den Straßenzügen werden Raum- und Sitzmöbel vom Hamburger Künstlerkollektiv LU’UM aufgestellt, mobile Kleingärten angelegt und Ballonskulpturen zu sehen sein. Die Anlieger wollen die freien Flächen für Außengastronomie und Veranstaltungen nutzen und hoffen auf eine Belebung in den Abendstunden. Eine große Fußgängerzone gibt es in der Innenstadt in der Spitalerstraße.

Ursprünglich mehr Straßen vorgesehen

Ursprünglich sollte das Projekt die Straßen Neß, Neue Burg, Trostbrücke, Schauenburgerstraße, Große Bäckerstraße, Kleine Johannisstraße, Börsenbrücke und Dornbusch umfassen. Nun sind nur noch zwei Straßen übrig geblieben. Darauf hatten sich die Behörden im Bezirk Hamburg-Mitte mit der Polizei und den Initiatoren im Juli geeinigt.

Die "Altstadt"-Initiative wurde 2016 gegründet und wird getragen durch die Patriotische Gesellschaft von 1765, die Evangelische Akademie der Nordkirche sowie die Gruppe "Hamburg entfesseln!". Sie setzt sich ein für eine "lebendige, lebenswerte und sozial vielfältige Stadt". Die Projektleitung hatte hervorgehoben, dass der Wunsch nach dieser weiteren Fußgängerzone aus der Gesellschaft heraus entwickelt worden sei, bevor die Bezirksversammlung zustimmte.

Weitere Informationen

Rathausquartier wird ein bisschen autofrei

In Hamburg kann voraussichtlich im August das Modellprojekt "Fußgänger­freundliches Rathausquartier" starten. Allerdings deutlich kleiner und später als ursprünglich geplant. (17.07.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 07.08.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:02
Hamburg Journal
02:16
Hamburg Journal
01:47
Hamburg Journal