Ein Auto wird von Feuerwehrleuten mithilfe eines Krans aus der Dove-Elbe gezogen. © NEWS5 Foto: Schröder

Steg mit Auffahrt verwechselt: Ehepaar fährt in die Dove-Elbe

Stand: 02.10.2022 12:41 Uhr

In Hamburg-Curslack hat die Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag zwei Menschen aus der Elbe gerettet. Sie waren mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und im Wasser gelandet.

Das ältere Ehepaar war offenbar auf dem Rückweg von einer Hochzeitsfeier am Curslacker Heerweg. Der Fahrer verwechselte in der Dunkelheit vermutlich einen Steg zum Wasser mit der Auffahrt zur Straße. Bevor er reagieren konnte, landete der Wagen auch schon in der Dove-Elbe.

Aufs Autodach gerettet

Schnell verließen die beiden Senioren den Wagen und kletterten auf das Autodach. Dort warteten sie auf die Rettungskräfte. Die Feuerwehr brachte das Ehepaar mit einem Kleinboot ans Ufer. Dort wurden sie von Sanitätern untersucht - beide blieben unverletzt. Mit einem großen Kran zog die Feuerwehr schließlich auch das Auto aus dem Wasser. Insgesamt waren mehr als 30 Rettungskräfte im Einsatz.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.10.2022 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Bagger und ein Fahrzeug des Kampfmittelräumdienstes stehen an einer Grube in Wilhelmsburg. © Steven Hutchings/TNN/dpa

Wilhelmsburg: Fliegerbombe entdeckt - Evakuierung läuft

Rund 4.500 Menschen müssen ihre Wohnungen verlassen. Laut Bahn wirkt sich die Entschärfung auch auf den Zugverkehr aus. mehr