SPD: Berliner Tor soll Hauptbahnhof entlasten

Stand: 27.01.2021 20:41 Uhr

Halten zukünftig am S-Bahnhof Berliner Tor wieder Regionalzüge? Wenn es nach Hamburgs SPD-Bürgerschaftsfraktion geht: Ja. Sie wünscht sich damit eine Entlastung des Hauptbahnhofs.

Ole Thorben Buschhüter im Kandidat*innen-Check. © NDR Foto: NDR
"Die Station hat das Potential, das Ostkreuz des Hamburger Bahnverkehrs zu werden", meint Ole Thorben Buschhüter (Archivfoto).

Es war wohl noch zur Dampflok-Zeit, als zuletzt Züge nach Berlin und Lübeck am Bahnhof Berliner Tor hielten. Später bis in die 1980er-Jahre wurden die Bahnsteige abgerissen, nur an den Gleisen nach Berlin liegt noch ein Bahnsteig-Stummel. Der SPD-Verkehrsexperte Ole Thorben Buschhüter möchte es wieder beleben. Ihm schwebt zweierlei vor: Zum einen würden Zehntausende Hamburgerinnen und Hamburger, die am Berliner Tor leben und arbeiten, noch besser angebunden. Hier entstehen auch gerade neue Quartiere und ein naher Einstieg spart Zeit.

Ein- und Umsteigen in Richtung Berlin oder Lübeck

Zum zweiten entlastet es den Hauptbahnhof, wenn Fahrgäste nicht dort in die Regionalexpresszüge in Richtung Lübeck und Berlin einsteigen würden, sondern am Berliner Tor. Hier können sie bequem in die S1, S2 und S21 oder die U2, U3 und U4 umsteigen. In einigen Jahren kommt die S4 dazu.

Neue Bahnsteige müssten gebaut werden

"Die Station hat das Potenzial, das Ostkreuz des Hamburger Bahnverkehrs zu werden", meint Buschhüter. Allerdings müsste man Bahnsteige bauen, und die Fahrtzeit würde sich um den Halt verlängern. Die Verkehrsbehörde hat deshalb schon bei der Deutschen Bahn angefragt. Dort soll der Vorschlag geprüft werden.

Weitere Informationen
Zwei Bahnen der U-Bahn-Linie 3 fahren zwischen den Haltestellen Rathausmarkt und Rödingsmarkt aus und in einen Tunnel. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

U-Bahn-Linie 3 wird in der Innenstadt für 14 Monate gesperrt

Die Hamburger Hochbahn will die U-Bahn-Strecke zwischen Hauptbahnhof und Baumwall ab 1. Februar umfangreich sanieren. mehr

Bild vom Hamburger Hauptbahnhof. © NDR Foto: Peter Rückriem

Bund legt Machbarkeitsstudie für zweiten S-Bahntunnel vor

Er soll am überfüllten Hauptbahnhof Entlastung bringen, kostet aber drei Milliarden Euro. (19.11.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 27.01.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Schild mit der Aufschrift "Maskenpflicht!" im Hamburger Stadtteil St.Georg. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Lockdown: Die neuen und bestehenden Corona-Regeln für Hamburg

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in Hamburg viele Einschränkungen. Ein Überblick. mehr