Stand: 11.12.2019 19:23 Uhr  - NDR 90,3

Hafen reduziert CO2-Ausstoß um 100.000 Tonnen

Bild vergrößern
Mehr als 48 Prozent des Hafenverkehrs läuft laut HPA auf Schienen.

Der Hamburger Hafen hat 2018 rund 100.000 Tonnen weniger CO2 produziert also noch im Vorjahr. Das geht aus dem Nachhaltigkeitsbericht hervor, den die Hafenbehörde Hamburg Port Authority (HPA) am Mittwoch vorgelegt hat. Demnach hat sich der Ausstoß des klimaschädlichen Gases im Hafen seit 2012 sogar halbiert.

Mehr Hafenverkehr auf Schienen

Deutlich mehr Hafenverkehr werde jetzt über Schienen abgewickelt - inzwischen über 48 Prozent, sagte HPA-Chef Jens Meier. "Wenn wir Verkehre im Fluss halten und unnötige Verkehre vermeiden, dann kann man auch da schon weitere Emission vermeiden." Das habe man bei der Hafenbahn perfekt geschafft und werde das auf der Straße weiter forcieren. "Dann wird das den Hamburger Hafen noch weiter voranbringen“, sagte Meier.

Als Nächstes stehe die permanente Landstromversorgung der Schiffe an, die im Hafen liegen. Das große Ziel sei ein llimaneutraler Hafen. Bis wann das erreicht werden soll, stehe aber noch nicht fest.

Klimaneutral bis 2050?

Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos) sagte: "Wir wollen bis 2030 um 55 Prozent reduzieren. Viele sagen dann: Die Klimaneutralität werden wir 2050 erreichen." Ein nachhaltiger Hafen muss demnach aber nicht nur umweltverträglich und wirtschaftlich sein, sondern vor allem auch attraktive Arbeitsplätze für Fachkräfte bieten.

Weitere Informationen

HHLA will in 20 Jahren klimaneutral arbeiten

Der Hamburger Hafenbetreiber HHLA will bis zum Jahr 2040 klimaneutral werden. Dazu will das Unternehmen in Zukunft vor allem auf elektrisch betriebene Fahrzeuge setzen. (02.12.2019) mehr

Westhagemann will bei Wasserstoff Druck machen

Hamburgs Verkehrssenator Westhagemann kritisiert die deutsche Automobilindustrie. Bei der Entwicklung von Wasserstoffantrieben drohe sie international den Anschluss zu verlieren. (07.11.2019) mehr

BUND steigt aus Hafendialog aus

Beim Hafendialog sollten Wirtschaftsverbände auch mit Umweltschützern die Hafenentwicklung planen. Jetzt steigt der BUND aus - aus Enttäuschung über den bisherigen Verlauf. (01.11.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.12.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

04:53
Hamburg Journal
01:34
Hamburg Journal
01:35
Hamburg Journal