Stand: 11.10.2019 11:50 Uhr

Ein Toter bei schwerem Unfall in Altona

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Freitag in Hamburg-Altona ein Mensch ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde leicht verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Den Angaben zufolge war ein Mercedes-Fahrer gegen 9 Uhr mit seinem Wagen am Kaltenkircher Platz aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und im Gegenverkehr mit einem Skoda zusammengestoßen. Zuvor war er über eine Mittelinsel gefahren und dort mit einer Ampel kollidiert.

Unfallort weiträumig abgesperrt

Bild vergrößern
Die Unfallstelle am Kaltenkircher Platz wurde für die Bergungsarbeiten gesperrt.

Der 69-jährige Mercedes-Fahrer, der in seinem schwer beschädigten Fahrzeug eingeklemmt wurde, kam ums Leben. Der 36-jährige Fahrer des zweiten Autos wurde in ein Krankenhaus gebracht. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde nach Polizeiangaben noch ein Lkw beschädigt, der hinter dem Skoda fuhr. Die Unfallstelle wurde während der Bergungsarbeiten weiträumig abgesperrt. Auf der Stresemannstraße staute sich der Verkehr.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter den Telefonnummern 040/4286-56789 oder 040/4286-52961 zu melden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.10.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:29
Hamburg Journal
02:16
Hamburg Journal
02:20
Hamburg Journal