Der aus der Tiefgarage des Hotel "Atlantic" an der Hamburger Außenalster gestohlene Porsche 911 R von Udo Lindenberg. © picture alliance / rtn - radio tele nord | rtn, peter wuest Foto: peter wuest

Diebstahl von Udo Lindenbergs Porsche: Berufungsprozess gestartet

Stand: 22.04.2022 14:41 Uhr

Wer hat vor zwei Jahren den Porsche von Udo Lindenberg in Hamburg gestohlen? Diese Frage ist immer noch ungeklärt. Ein mutmaßlicher Mittäter war im Oktober vom Amtsgericht St. Georg mangels Beweisen freigesprochen worden. Seit Freitag läuft vor dem Hamburger Landgericht der Berufungsprozess gegen den 27-Jährigen.

Die Diebe hatten es damals nicht besonders schwer: Einfach rein in die Tiefgarage des Hotels "Atlantic", in dem Udo Lindenberg lebt - und raus mit seinem Porsche. Offenbar verfügten sie dabei über den Originalschlüssel. Außerdem stand das Garagentor offen und die Videoüberwachung war kaputt.

Fingerabdrücke auf dem Nummernschild

Daraus schlussfolgerte der Amtsrichter im ersten Prozess: Mitarbeitende des Hotels mussten mit den Dieben unter einer Decke stecken. Wer genau, wurde aber nie ermittelt. Und auch die Diebe blieben unbekannt. Zwar waren die Fingerabdrücke des Angeklagten auf dem Nummernschild des Luxus-Porsche. Dazu sagt der 27-Jährige aber, er habe nur das Kennzeichen für einen Bekannten besorgt und nicht gewusst, dass es für einen Diebstahl gedacht war. Etwas anderes war ihm nicht zu beweisen, deswegen war er im Oktober freigesprochen worden.

Zeuge eher unglaubwürdig

Im Berufungsprozess am Freitag stützte sich der Staatsanwalt auf einen einzigen Zeugen, der den Angeklagten belastet hatte. Der gilt laut der Richterin aber eher als unglaubwürdig.

Geklauter Porsche in Ahrensburg entdeckt

Die Polizei hatte den 600.000 Euro teuren Sportwagen des Rockmusikers drei Tage nach dem Diebstahl im Juni 2020 in einer Garage in Ahrensburg in Schleswig-Holstein sichergestellt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Porsche 911 R, von dem nur 991 Exemplare gebaut wurden.

Weitere Informationen
Zum Prozess um den gestohlenen Porsche von Udo Lindenberg geht der Angeklagte in den Gerichtssaal. © NDR Foto: Elke Spanner

Prozess: Diebstahl von Udo Lindenbergs Porsche bleibt ungeklärt

Das Amtsgericht St. Georg sprach einen 26-jährigen Tatverdächtigen am Mittwoch von diesem Diebstahlsvorwurf frei. (06.10.2021) mehr

Szene mit Udo Lindenbeg mit Hut und langem Mantel im Flur des Hotel Atlantic ARD/NDR TATORT: ALLES KOMMT ZURÜCK, am Sonntag (26.12.21) um 20:15 Uhr im ERSTEN © NDR / Frizzi Kurkhaus Foto: Frizzi Kurkhaus

Udo Lindenberg: Ein Mann, zwei Karrieren

Der Hut, die Sonnenbrille und das Nuscheln sind seine Markenzeichen. 2021 ist Musiker Udo Lindenberg 75 geworden - nun ist er Ehrenbürger in Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.04.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Türschild mit der Aufschrift "geschlossen" © fotolia.com Foto: Friedberg

Protest gegen Lauterbach: Viele Hamburger Arztpraxen Mittwoch zu

Mehr als 1.000 Ärzte wollen in Hamburg am Mittwoch protestieren. Viele Praxen bleiben vormittags dicht. mehr